Rubrik: Bezirk

Eine Ära geht zu Ende

Eine Visualisierung der neuen Bezirksstelle des Roten Kreuzes an der Autobahnanschlussstelle Kottingbrunn.© kosaplaner

BAD VÖSLAU. – Lange wurde darüber diskutiert, nicht jeder ist damit einverstanden, aber letzten Endes sind sich alle darüber im Klaren, dass es so nicht weitergeht: Die Bezirksstelle Bad Vöslau des Roten Kreuzes kann am bestehenden Standort in der Industriestraße

Die Weidetiere sind los

Der Stadtchef bei der Ziegenfütterung. © Stadtgemeinde Traiskirchen

TRAISKIRCHEN. – In Traiskirchen geht man außergewöhnliche Wege in Sachen Ökologie und Nachhaltigkeit: Bereits seit einigen Monaten ist eine 35-köpfige Herde aus Schafen und Ziegen in Traiskirchen als vierbeinige Landschaftspfleger quer über das Stadtgebiet im Einsatz. Den gesamten Beitrag finden

Schönste Bücher aus Vöslau

V. li.: Johanna Hofleitner vom Passagen Verlag, Nik Thoenen (Grafik), Christian Dolezal von Grasl FairPrint und die Autorin Irini Athanassakis.

BAD VÖSLAU. – Gleich vier „schönste Bücher Österreichs“ wurden von Grasl FairPrint und damit in Bad Vöslau gedruckt. Eines davon, das Werk „Milch/Milk – Gabe, Lust und Verlust“ von Irini Athanassakis wurde sogar mit dem Österreichischen Staatspreis 2018 ausgezeichnet. Den

Mehr als nur Blumenschmuck

Bgm Andreas Ramharter, Projekt-Koordinatorin Margit Pisarik und Entente-Chef Herbert Titz freuen sich auf Leobersdorfs Antreten beim europäischen Wettbewerb.Foto: C.Husar

LEOBERSDORF. – In knapp einem Monat ist es soweit und Leobersdorf stellt sich als Vertreter Österreichs der Jury der „Entente Florale“. Bei dem Wettbewerb zwischen Gemeinden aus acht europäischen Ländern stehen mittlerweile weit mehr als nur Blumen im Mittelpunkt. Den

Gemma Garten schau‘n

Die Zauner Vasen im Vöslauer Schlosspark © Alexander Haiden

BAD VÖSLAU. – Von 14. bis 16. Juni bietet sich die Möglichkeit, besondere Privatgärten in Bad Vöslau zu besichtigen, die sonst den Blicken Neugieriger verborgen bleiben. Parallel zu diesen „Tagen der offenen Gartentür“ gibt es außerdem Spezialführungen durch die Vöslauer

Mutterberatung, aber modern

BAD VÖSLAU. – Nachdem die so genannte Mutterberatung schon vor vielen Jahren aus der Mode gekommen ist, hat man sich in Bad Vöslau dazu entschlossen, ein modernes Format der kostenlosen Beratung für Eltern ins Leben zu rufen. Gestartet wird am

Nach 35 närrischen Jahren

Kassier Ernestine Brunner, Bundeselferat Franz Brunner, Ehrenpräsident Robert Weitzbauer, Kassier-Stv. Heidemarie Kaiser, Präs. Carina Riepl, Schriftführer-Stv. Ulrike Kreppenhofer, Vize-Präsident Christian Resch und Schriftführerin Michaela Sevcik.Foto: M. Knotzer

Nach 35 Jahren gibt es einen Wechsel an der Spitze der Faschingsgilde Kottingbrunn. Langzeit-Präsident Robert Weitzbauer, der schon bei der letzten Gerüchtesitzung für seine langjährige Tätigkeit geehrt wurde, übergab sein Amt an an seine jahrelange „Vize“ Carina Riepl. Den gesamten

Ungewöhnliche Rettung

Nach seiner Bergung wurde das Reh an einem abgelegenen Feld wieder in die Freiheit entlassen. © Robert Rieger

OEYNHAUSEN. – Einen ungewöhnlichen Einsatz gab es für die Freiwillige Feuerwehr Oeynhausen: Ein junges Reh hatte sich einen Swimmingpool verirrt und musste befreit werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Steinerne Zeugen und LED

Der Schlosspark und seine vielen Zeugen und Baustellen: Lichttechniker Christoph Rosenberg kümmert sich seit vier Jahren um die Beleuchtung der Riesenplatane bei der Schlossparklounge.

BAD VÖSLAU. – Die Stadtgemeinde setzt in puncto Bewirtschaftung des Schlossparks auf Ökologie und naturnahe Pflege. Nicht nur, aber besonders bei Veranstaltungen stellt das die Verantwortlichen vor einige Herausforderungen – soll doch der Park nicht zum Museum werden, sondern von

„Winzertalent 2019“ aus Sooß

Kerstin Schwertführer wurde beim Finale der Schlossquadrat-Trophy von einem ganzen Fanclub aus Sooß unterstützt.

SOOSS. – Zum 10. Mal wurde die Schlossquadrat-Trophy vergeben, und zum ersten Mal geht die begehrte Jungwinzer-Auszeichnung in die Thermenregion: Kerstin Schwertführer aus Sooß, die jüngste Kellermeisterin Österreichs, hat den österreichischen Jungwinzer-Wettbewerb für sich entschieden. Den gesamten Beitrag finden Sie

Auf Mobile-Version umschalten