Tag Archives: Wirtschaft

Glasfaser und Hackesche Höfe: Neue Ideen der Bürger zur Entwicklung der Stadt

Sprecherinnen und Sprecher aller Arbeitsgruppen mit Parteienvertretern, die diesmal nur Zuhörer waren.

BAD VÖSLAU. – Vergangenen Samstag fand im Kursalon ein Workshop statt, bei dem die Bürger eingeladen waren, Ziele für die räumliche Entwicklung ihrer Heimatstadt zu definieren: Was wünschen sie sich? Wo gibt es Verbesserungspotenzial? Welche Projekte sollte man andenken? Bei

Badener Wirtschaft im Focus

Freien Sitzplatz gab es keinen mehr, als Stefan Szirucsek Unternehmer und Gewerbetreibende in der Vorwoche zum Gedankenaustausch ins Hotel „At The Park“ lud. Bei bester Stimmung nützten die Gäste die Gelegenheit, ihre Sorgen und Anliegen mit dem Stadtchef zu besprechen.

Feste und Märkte: Was uns 2015 in Traiskirchen erwartet

Projektleiter Christian Judt und Obmann GR Thomas Zinnbauer des Tourismus- und Wirtschaftsförderungsvereins Traiskirchen. © S. Weinzettl

TRAISKIRCHEN. – Wenn in der Gemeinde Traiskirchen was los ist, dann ist das meist dem Tourismus- und Wirtschaftsförderungsverein zu verdanken. Obmann GR Thomas Zinnbauer und Projektleiter Christian Judt sind stets bemüht, abwechslungsreiche und familienfreundliche Attraktionen zu organisieren – und das

Badens Wirtschaft im Aufwind

In der Vorwoche hat das in Baden angesiedelte Unternehmen „Standort & Markt“ die neuesten Zahlen im Bezug auf den Einzelhandel präsentiert. Während in den 17 größten österreichischen Städten die Zahl leer stehender Geschäfte rapide zunimmt, gibt es in Badens Innenstadt

So wenig Leerstände wie nie

Die Schuhboutique „Lady“ ist eine der Neueröffnungen 2014.

BAD VÖSLAU. – Durchwegs positiv fällt die Bilanz der Liste Flammer über die wirtschaftliche Entwicklung in der Stadt aus. Kein einziger Leerstand am Schlossplatz und etliche Neuübernahmen lassen Wirtschaftsstadtrat Thomas Schneider positiv in die Zukunft schauen. „Vor allem im Zentrum,

„Seit 30 Jahren geschieht nichts“

Seit neun Jahrzehnten ist die Familie Gisch in der unteren Wassergasse unternehmerisch tätig.  Für Robert Gisch steht fest, dass die geringe Frequenz in den Geschäften vor allem der Politik anzulasten sei. Baden sei noch nie als Einkaufsstadt positioniert oder beworben

Volksbankfusion: „Liebesehe“ statt „Zwangsheirat“

DIe Volksbanken Wien und Baden planen einen zukunftsweisenden Schritt: Am Montag beschlossen die beiden Regionalbanken, in Zukunft gemeinsame Wege zu gehen. Durch die Fusion, die schon im heurigen Herbst abgeschlossen sein soll, ändert sich aber nichts für die Badener Kunden.

„Mit dem Auto ins Geschäft – das geht nicht einmal in der SCS“

BAD VÖSLAU. – Der Artikel „Die Wr. Neustädterstraße wird zur „Geisterstadt““ hat in den vergangenen Wochen für erhebliches Aufsehen in Bad Vöslau gesorgt. Besonders viele Wirtschaftstreibende meinten, durch Krankjammern und Negativschlagzeilen wäre gerade in einer so sensiblen Sache wie Geschäftsauflösungen

Auf Mobile-Version umschalten