Tag Archives: Pater Fabian

Wiederaufnahme abgelehnt: Pater Fabian reicht Beschwerde beim OLG Wien ein

TRAISKIRCHEN. – Das Landesgericht Wiener Neustadt hat dem Antrag von Pater Fabian auf Wiederaufnahme seines Verfahrens nicht Folge geleistet. Der will sich mit dieser Entscheidung nicht zufrieden geben und hat beim Oberlandesgericht Wien Beschwerde eingelegt. Den gesamten Beitrag finden Sie

Neues vom Fall Pater Fabian

TRAISKIRCHEN. – Vier Jahre Haft lautete im Januar 2016 das Urteil des OLG Wien gegen den ehemali­gen Pfarrer von Traiskirchen in Niederösterreich, Pater Fabian Vordermayer (50). Der Geistliche soll seinen ehemaligen Freund, Benedikt F. (26), sexuell missbraucht ha­ben. Der katholische

Brisante neue Zeugenaussage

TRAISKIRCHEN. – Es ist mittlerweile ein Jahr her, dass Pater Fabian, der einstige Stadtpfarrer von Traiskirchen, wegen Vergewaltigung und geschlechtlicher Nötigung zu vier Jahren Haft verurteilt wurde. Jetzt strebt sein Anwalt Michael Dohr eine Wiederaufnahme des Verfahrens an, denn es

Beim OGH abgeblitzt: Pater Fabians Fall steht kurz vor rechtskräftigem Ende

TRAISKIRCHEN. – Drei Jahre und vier Monate Haft: So lautete das Urteil für Pater Fabian im August dieses Jahres. Der brachte eine Nichtigkeitsbeschwerde ein, die aber jetzt vom Obersten Gerichtshof zurückgewiesen wurde. Damit ist das Urteil rechtskräftig. Vergewaltigung, geschlechtliche Nötigung

Pater Fabian: Neues Urteil, neuer Einspruch

Pater Fabian

TRAISKIRCHEN. – Vier Jahre Haft: So lautete voriges Jahr das Urteil gegen Pater Fabian. Der hatte die Vorwürfe, die unter anderem auf Vergewaltigung und Stalking lauteten, stets bestritten und Berufung eingelegt. Vorige Woche gab es ein neues Urteil mit reduziertem

Erzdiözese dementiert

TRAISKIRCHEN. – Es war die Formulierung „die Eltern eines Jugendlichen“ in der Presseaussendung der Erzdiözese Wien, die der ehemalige Traiskirchner Stadtpfarrer Pater Fabian immer scharf kritisierte – auch in einem Interview mit der BZ. Das Stift Melk versicherte, mit dieser

Pater Jeremia will „keine Schlammschlacht mehr“

TRAISKIRCHEN. – Eine Reaktion folgt auf die andere, Vorwürfe von beiden Seiten gehören längst zum vertrauten Bild in Traiskirchen bzw. dem Stift Melk. Meldete sich in der Vorwoche der Pressesprecher des Stift Melk zu Wort, so folgt nun wieder eine

Stift Melk attestiert Fabians Unterstützern „Blindes Fan-Verhalten“

TRAISKIRCHEN. – Eigentlich, so meint Pater Jeremia Eisenbauer, der Pressesprecher des Stifts Melk, hatte er geplant, bis zur Gerichtsverhandlung Pater Fabians keine Stellungnahmen mehr zum Zerwürfnis zwischen dem abberufenen Pfarrer und dem Stift abzugeben. Durch das vor zwei Wochen in

Pater Fabian: Stift Melk übernimmt Anwaltskosten

TRAISKIRCHEN. – In der Vorwoche rechnete Pater Fabian Vordermayer in einem großen Interview mit dem Stift Melk ab und sprach über die Geschehnisse der letzten Jahre, die zu seiner Anklage führten. Nun scheint zumindest der Streit um die Übernahme der

„Der Pfarrer und der junge Kerl – da hat jeder ein fertiges Bild im Kopf!“

fabian

TRAISKIRCHEN. – Mitte Oktober 2012 wurden Missbrauchsvorwürfe gegen ihn erhoben, er wurde als Pfarrer dienstfrei gestellt. Mittlerweile haben sich etliche der anfänglichen Beschuldigungen als haltlos herausgestellt. Geblieben ist vor allem eine Anklage wegen Körperverletzung, Vergewaltigung und sexueller Nötigung, weil er

Auf Mobile-Version umschalten