Tag Archives: Land NÖ

(Lebens)Welt in Bewegung

Unter dem Motto „(Lebens)Welt in Bewegung – Was bewegt mich?!“  schreibt das Land Niederösterreich erstmalig eine Förderschiene aus, der bewusst junge Künstler motivieren will, kreative Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

Jugendpartner-Gemeinde: Kottingbrunn erhält Zertifikat bis 2021

KOTTINGBRUNN. – Nun ist es amtlich: Kottingbrunn ist offiziell eine „NÖ Jugend-Partnergemeinde“. Die Marktgemeinde erhielt vom Land NÖ eine Zertifizierung, die bis 2021 gültig ist. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Raumordnung die nächste

BAD VÖSLAU. – Viel wurde über in den letzten Monaten über das neue Raumordnungsprogramm diskutiert – und auch darüber, dass es neu überarbeitet werden soll. Mittlerweile liegt auch das Fachgutachten des Landes NÖ vor, und wie nicht anders zu erwarten

Neues vom Jungen Wohnen

BAD VÖSLAU. – Schon im Juni 2016 hat sich der Bad Vöslauer Gemeinderat zum Projekt „Junges Wohnen“ bekannt. Entstehen soll das Vorhaben auf der Liegenschaft beim ehemaligen Tappeserhaus (Skaterplatz) bei der Geymüllerhalle. Nun gibt es einen Genossenschaftswechsel, die Konditionen des

„Schließtage nicht zeitgemäß“: Traiskirchens Bürgermeister übt Kritik an Landesgesetzen

TRAISKIRCHEN. – Drei Wochen Kindergarten-Schließtage in den Sommerferien sind nicht mehr zeitgemäß: Das zumindest ist die Meinung von Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler. Er plädiert für eine Entlastung der Familien – aber nicht auf Kosten der Gemeinde. Er übt harte Kritik

Gegen die Mehrbelastung: Traiskirchen entwickelt Fördermodell

Das Land kürzt, Traiskirchen zahlt. Man will nicht, dass Teuerungen auf dem Rücken der Familien ausgetragen werden, meint der Bürgermeister.

TRAISKIRCHEN. – Eine Neuerung im NÖ Kindergartengesetz trifft Eltern hart: Das Land streicht die Förderungen für sozial schwache Eltern, die Nachmittagsbetreuung wird empfindlich teurer. Um die Familien nicht zu belasten, hat man in Traiskirchen ein städtisches Fördermodell ausgearbeitet. Den gesamten

Grundzertifizierung für Vöslau: Auf dem Weg zur „Gesunden Gemeinde“

V. li.: Walburga Steiner, Programmleiterin „Gesunde Gemeinde“, Bad Vöslaus Gesundheitsstadträtin Anita Tretthann, Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner und Petra Leitner-Braun, Leiterin der Initiative „Tut gut“.

BAD VÖSLAU. – 121 „Gesunde Gemeinden“ wurden vorige Woche ausgezeichnet – und Bad Vöslau ist eine davon. Die Grundzertifizierung ist geschafft, Voraussetzung dafür ist die Stärkung der Struktur- und Prozessqualität in der Gemeinde, wobei 8 von 10 Kriterien erfüllt werden

Unmut über die neuen VOR-Tarife

Fairer und transparenter sollte es werden, das neue Tarifsystem des Verkehrsverbund Ostregion (VOR), das mit 6. Juli in Kraft getreten ist. Fakt ist: Für viele wird die Fahrt mit den Öffis jetzt billiger, für manche aber auch empfindlich teurer. Deshalb

AHS-Standort Traiskirchen?

TRAISKIRCHEN. – Er ist schon seit rund zwei Jahren im Gespräch, ein eventueller AHS-Standort Traiskirchen. Die Gemeinde ist eifrig am Verhandeln, um die idealen Voraussetzungen zu schaffen – doch die Entscheidung, ob es in der Stadtgemeinde tatsächlich schon bald eine

Neue Musik- und Kunstschule geplant

Das Schloss Gainfarn soll aufgewertet werden.

BAD VÖSLAU. – Das Schloss Gainfarn soll in Zukunft deutlich aufgewertet werden. Aus der derzeit im Gebäude untergebrachten Musikschule soll die „Musik- und Kunstschule Bad Vöslau“ werden, die in drei Teile gegliedert ist: Die Musikschule, eine Kreativakademie und ein Musikschulzentrum.

Auf Mobile-Version umschalten