Tag Archives: Handball

Klassenerhalt vorzeitig fixiert

Im vorletzten Spiel der Meisterschaften konnten Forsthuber & Co den Sack endgültig zumachen und fixerten gegen Atzgersdorf den Verbleib in der Spusu Challenge.Foto:  z.V.g.

HANDBALL. – Eine Runde vor Ende der Meisterschaft hat es der Vöslauer HC geschafft. Mit einem 31:26-Heimsieg gegen Atzgersdorf fixierten die Thermalstädter vorzeitig den Verbleib in der Spusu Challenge und sind damit auch im kommenden Jahr in der zweithöchsten Spielklasse

Krimi mit „Happy End“

HANDBALL. – Auswärts bei Tabellenschlusslicht Trofaiach konnte der Vöslauer HC einen ganz wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg feiern. In einem an Spannung kaum zu überbietendem Duell setzten sich die Thermalstädter am Ende knapp mit einem Tor Unterschied durch.

Klare Führung verspielt

Stanic sah vier Minuten vor dem Ende Rot. Am Ende hatten die Wiener den längeren Atem und siegten mit 28:24.

HANDBALL. – Rückschlag für den Vöslauer HC im Kampf um den Klassenerhalt in der Spusu Challenge. Auswärts in Atzgersdorf lagen die Thermalstädter zur Halbzeit bereits mit fünf Toren voran, kassierten im zweiten Durchgang aber noch 18 Treffer und verloren die

Auftakt völlig verpatzt

Kein Durchkommen gegen Trofaiach. Strazdas & Co mussten zum Auftakt des Unteren Play Offs der Spusu Challenge eine klare 25:32-Niederlage hinnehmen.Foto: z.V.g.

HANDBALL. – Der Vöslauer HC startete mit einer überraschend klaren Niederlage ins Untere Play Off der Spusu Challege. Gegen Trofaiach musste man sich zu Hause mit 23:30 geschlagen geben und steht nach dem ersten Spiel damit bereits unter Druck. Den

„Schnell Puffer verschaffen“

Mit Schuster und Köhlmeier - und viel Zuversicht - startet der Vöslauer HC am kommenden Samstag ins Untere Playoff der Spusu Challenge. Gleich zu Beginn wollen sich die Thermalstädter mit zwei Heimsiegen einen Puffer nach unten verschaffen. Foto: z.V.g.

HANDBALL. – Nach kurzer, vierwöchiger Pause startet der Vöslauer HC am kommenden Samstag mit voll aufgeladenen Akkus und einem Heimspiel ins Untere Playoff. „Jeder kann hier jeden schlagen“, weiß Obmann Peter Gauss. Umso wichtiger ist es, sich gleich zu Beginn

Luft nach unten verschafft

Mit insgesamt sieben Treffern war Raphael Muck torgefährlichster Vöslauer.Foto: z.V.g.

HANDBALL. – Versöhnlicher Jahresabschluss für den Vöslauer HC. Im letzten Spiel vor der kurzen Weihnachtspause konnten sich die Thermalstädter in der Spusu Challenge zu Hause mit 30:23 gegen Atzgersdorf durchsetzen und sich damit leicht von den Wienern absetzen. Den gesamten

Vöslau überrascht im Derby

HANDBALL. – Nach jedem Tief kommt wieder ein Hoch. Ausgerechnet gegen Titelaspiranten Hollabrunn fand der Vöslauer HC wieder in die Spur und konnte am Freitagabend einen 25:24-Heimsieg in der Spusu Challenge feiern. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Sieg in der Schlussminute

HANDBALL. – Dank einer starken Schlussphase konnte der Vöslauer HC das Auswärtsspiel in der Spusu Challenge gegen Atzgersdorf noch in letzter Minute drehen und so einen 28:27-Sieg feiern. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

Noch jünger und weiter hungrig

Mit einem noch einmal verjüngten Kader will der Vöslauer HC wieder das Obere Playoff anvisieren.Foto: z.V.g.

HANDBALL.- Die Herren-Kampfmannschaft des Vöslauer HC wird zwar immer jünger, die Ansprüche der Thermalstädter bleiben aber gleich hoch. Auch heuer möchte man wieder das Obere Playoff in der Handball Bundesliga, die nun offiziell „Supusu Challenge“ heißt, ins Visier nehmen. Neu

„Tolle Werbung für Vöslau“

Eine volle Halle - ein begeisterndes Spiel. Der Vöslauer HC musste sich Leoben nur knapp geschlagen geben.Foto: Klettenhofer

HANDBALL. -  Der Vöslauer HC bot Leoben in beiden Finalspielen der Handball-Bundesliga bis zum Schlusspfiff die Stirne musste sich am Ende aber knapp geschlagen geben. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Auf Mobile-Version umschalten