Tag Archives: Fotofestival

Festival geht in zweite Halbzeit

Erst durch die Erläuterung durch die Führer ist oft der tiefere Sinn so mancher Bilder zu erkennen. Führungen werden bis Ende September jeweils am Donnerstag und Samstag um 18 Uhr (ab 5. September um 17 Uhr) angeboten.  Foto: RaDi

Über die Zahl jener Menschen, die das Festival heuer bereits besucht haben, gehen die Meinungen auseinander. Die Bürgerliste bezweifelt jedenfalls die offiziellen Angaben. Fest steht, dass die Bilder heuer besonders eindrucksvoll sind. Ein Rundgang mit einem der Führer ist besonders

Einiger Widerstand gegen das Fotofestival 2019

Am Dienstag stand im Gemeinderat das Fotofestival  La Gacilly als einer der letzten Tagesordnungspunkte auf der Agenda. Zu später Stunde entbrannte eine hitzige Diskussion, die sich vor allem um die Kosten drehte. Die Bürgerliste stellte diesbezüglich nicht weniger als 18

Bilanz für Fotofestival liegt vor

„I love Africa“ lautete der Titel für die erste Fotoausstellung, die uns in Baden heuer über die Sommermonate begleitet hat. Alleine auf den beiden National Geographic Accounts auf Instagram hat das Festival binnen 48 Stunden 500.000 Likes erhalten.

Von Juni bis September präsentierten die besten Fotografen der Welt mehr als 2.000 ihrer Werke quer durch Parks und Innenstadt. Während die Resonanz mit wenigen Ausnahmen durchwegs euphorisch ausfiel, sorgte die Finanzierung im Vorfeld für hitzige Diskussionen. Jetzt liegt eine

Fotofestival- gut für`s Geschäft

Einige wenige Bilder sind noch übrig geblieben vom Fotofestival, das uns über die Sommermonate begleitet hat. Aber auch die werden in Kürze abgenommen und nach Frankreich zurückgeschickt. Was geblieben ist, sind positive Erfahrungen, von denen Unternehmer in der Vorwoche berichteten.

Festival soll auch was bringen

Während mittlerweile auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in den höchsten Tönen über das Fotofestival spricht, befürchtet Touristiker Rudolf Kadanka, dass Baden in Relation zu den Kosten, nicht viel herausholen könnte. Dem widerspricht Tourismusdirektor Klaus Lorenz. Den gesamten Beitrag finden Sie in

„Das ist Leichtsinn und Chaos“

Ziemlich einsam blieb Referentin Erna Koprax zurück, als die Opposition fast geschlossen den Saal verließ. Als erste ließen sich August Breininger und Hannes Unger dazu überreden, doch an der Abstimmung teilzunehmen. Die SPÖ blieb bis zum Schluss bewusst fern. Foto: RaDi

Wie berichtet, hat die Aufstockung des Budgets für das Fotofestival in der Vorwoche viel Staub im Gemeinderat aufgewirbelt. Während sich große Teile der Opposition überzeugen ließen, an der Abstimmung teilzunehmen, blieb die SPÖ bei ihrer Ablehnung, zu der sie nach

Kostenloses Buffet für 3.000 Gäste

An der Fassade des Strandbades sind die ersten Vorboten des Festivals mit dem etwas sperrigen Namen „Festival La Gacilly Baden Photo“ zu sehen. Am 8. Juni findet vor der Orangerie im Doblhoffpark die große Eröffnung statt. Foto: RaDi

Von 8. Juni bis 30. September steht Baden ganz im Zeichen der internationalen Fotokunst. Die besten Fotografen der Welt stellen ihre Werke unter dem Motto „I love Africa“ unter freiem Himmel aus. Schon die Eröffnung mit kostenloser Verpflegung für 3.000

Echte Chance für die Wirtschaft

In den kommenden fünf Jahren wird Baden jeweils von Juni bis September zur großen Bühne für ein Fotofestival, das in einem kleinen Dorf in Frankreich seit 15 Jahren für Furore sorgt. Über 400.000 Besucher stürmten dort die Ausstellung. In der

Baden wird Fotoleinwand

Festival-Direktor Lois Lammerhuber

Das „Festival La Gacilly Photo“ ist das größte seiner Art in Europa. Mehr als 400.000 Besucher zählte man in der französischen 2.400-Einwohner-Stadt im Vorjahr. Über 2.000 großformatige Fotografien zierten La Gacilly. 2018 wird Baden zweiter Standort der Veranstaltung. Den gesamten

Auf Mobile-Version umschalten