Tag Archives: Flächenwidmung

Unmut beim Eigentümer des Café Thermal

BAD VÖSLAU. – Knapp zwei Jahre ist es her, dass Anton Alexander Jury, Geschäftsführer und Gesellschafter der AJL Liegenschaftsverwertung, das Café Thermal samt umliegendem Grundstück gekauft hat. Und genau ein Jahr ist es her, dass der Gemeinderat eine zweijährige Bausperre

“Café Thermal”: Bausperre verhängt

Das Ensemble im Herzen der Stadt muss geschützt werden - in diesem Punkt sind sich alle Fraktionen einig.

BAD VÖSLAU. – Viel ist diskutiert worden über eine etwaige Bebauung des Grundstücks hinter dem „Café Thermal“. Jetzt hat der Gemeinderat einstimmig eine zweijährige Bausperre verhängt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.

Eine „zweite Seestadt Aspern“

LEOBERSDORF. – Um quasi ein zweites Ortszentrum zu schaffen, änderte der Leobersdorfer Gemeinderat in seiner letzten Sitzung den Flächenwidmungsplan und das örtliche Entwicklungskonzept der Gemeinde. Doch der Weg zu einer „zweiten Seestadt Aspern“ könnte über einen jahrelangen Rechtsstreit führen. Eine

Diskussion um einen Zusatz im Raumordnungsprogramm

BAD VÖSLAU. – Ist der Bereich rund um den Autobahnzubringer Grazerstraße ein „erhaltenswerter Landschaftsteil“ oder nicht? Auf jeden Fall, meinen Grüne, Freiheitliche & Unabhängige und ÖVP – und plädieren dafür, dass dieser Zusatz im Örtlichen Raumordnungsprogramm erhalten bleibt. Der Bürgermeister

Zwist um Kottingbrunner Teichgrundstücke

KOTTINGBRUNN. – Die Änderung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans sorgte am Dienstag im Gemeinderat für Kritik, nicht nur aus den Reihen der Opposition, sondern auch koalitionsintern. Thema waren einmal mehr Kottingbrunns Teiche. Und die Frage, wer dort warum Hütten errichten darf.

Auf Mobile-Version umschalten