Tag Archives: Begegnungszone

„Chance und Gefahr zugleich“ – VÖWI-Obmann Andreas Freisinger über das „Zentrum neu“

VÖWI-Obmann Andreas Freisinger © Doris Mitterer

BAD VÖSLAU. – Mit den Plänen zur neuen Zentrumsgestaltung sind plötzlich viele Fragen rund um das Bad Vöslauer Zentrum wieder ins Licht der Aufmerksamkeit gerückt: Parkplätze, Radwege und Durchzugsverkehr, aber auch Leerstände und Geschäftesterben werden wieder vermehrt diskutiert. Zu all

Alles werde neu im Zentrum

So sieht der von der Firma TRAFFIX erarbeitete Plan für die Gestaltung zwischen Schlossplatz und Badplatz aus. © TRAFFIX

BAD VÖSLAU. – Ein Kreisverkehr am Schlossplatz, ein Kreisverkehr an der Kreuzung Badner Straße/Bahnstraße und dazwischen eine Begegnungszone: So sehen die neuesten Pläne für die Innenstadt aus. Das Besondere daran: Es ist nicht der Vorschlag einer einzelnen Fraktion, sondern das

Weitere Verkehrsberuhigung

In der Leobersdorfer Begegnungszone gilt ein 20er. Kaum haben manche Lenker diese jedoch verlassen, wird Gas gegeben.Foto: WoGa

LEOBERSDORF. – Es ist ein Kritikpunkt, der immer wieder geäußert wird: Viele Autofahrer steigen auf‘s Gas, nachdem sie die Begegnungszone rund um den Hauptplatz verlassen haben. Doch ab 2020 wird die Hauptstraße saniert – nicht zuletzt, um den Geschwindigkeitsübertretungen ein

Tempo 20 im Vöslauer Zentrum?

Badplatz

Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung im Bad Vöslauer Stadtzentrum hat das Institut für Verkehrswissenschaften der Technischen Universität Wien im Auftrag der Stadtgemeinde erarbeitet. Kernpunkt: Eine sogenannte Begegnungszone mit Tempo 20 zwischen Schlossplatz und Badplatz sowie eine Umgestaltung der Kreuzungen in Kreisverkehre. Den

„Verkehrspolitisches Wachkoma“

BAD VÖSLAU. – Konzepte, Untersuchungen und umfangreiche Studien gibt es genug, was fehlt, ist der politische Wille, auch tatsächlich etwas am Bad Vöslauer Verkehrsproblem zu ändern: So sehen das zumindest die Grünen – und sie haben eine neue Analyse bei

Alter Streit, neu entfacht

Diese von einem Architekten erarbeitete Zukunftsvision der Grünen erntet Kopfschütteln von der Liste Flammer. © Die Grünen Bad Vöslau

BAD VÖSLAU. – Verkehrsberuhigung im Zentrum, attraktivere Gestaltung des Schlossplatzes, langfristige Entwicklung hin zu mehr Lebensqualität: Das sind zwar alles keine alten Themen, sie sorgen aber nach wie vor für lebendige Diskussionen in der Kurstadt. Die „brennendsten Vöslauer Themen“ wollen

Einmal mehr zum Thema Verkehr

BAD VÖSLAU. – „Innenstadt zum Spazieren und Genießen – Grüne Perspektiven für Bad Vöslau“: So lautet der Titel einer neuen Aussendung der Grünen, die damit zu einem Vortrag am 24. Oktober laden. Auf wenig Gegenliebe stößt der Inhalt des Flyers

Auf Mobile-Version umschalten