Tag Archives: Badener Trabrennverein

Mayr feiert 25. Championat

PFERDESPORT. – Zu Silvester fand in der Wiener Krieau der letzte Renntag des Jahres 2019 statt. Bereits vorher stand schon der 25. Titel des Berufsfahrer-Championats für Gerhard Mayr fest. Bei den Amateuren krönte sich erstmals Johann Preining jun. zum Meister,

Badener imponierten in Wien

PFERDESPORT. – Der 1. Advent-Sonntag eröffnete gleichzeitig die mit fünf Meetings umfassende Dezember-Rennserie des Wiener Trabrennvereins. Gleich zur PMU-Lunch-Time waren vor allem der in Baden stationierte und derzeit in Hochform agierende Trainer Martin Redl und der ebenfalls in Baden aktive

Es „mayerte“ gewaltig in Baden

So sehen Sieger aus! Beim Doppelsitzerrennen am „Traiskirchen-Tag“ feierte das Gespann Super Aric mit Karl Höbart (stehend) und Beifahrerin GR Karin Blum einen überlegenen Triumph.Foto: Schörg

PFERDESPORT. – Am vorletzten Renntag der heurigen so tollen Sommersaison des Badener Trabrennvereins hatte man erneut Wetterglück, Massenbesuch und ein Umsatz von knapp 70.000 Euro waren die erfreuliche Bilanz. Diesmal lautete das Motto „Traiskirchen zu Gast“ inkl. des schon traditionellen

Badener Saisonstart am Muttertag

PFERDESPORT. – Bevor der Badener Trabrennverein am kommenden Sonntag zu Muttertag seine diesjährige Saison eröffnet, fanden in der Vorwoche noch 2 PMU-Mittags-Matineen des WTV statt. Am Staatsfeiertag reüssierte gleich zu Beginn der in Baden stationierte Amateur Milan Kovacevic mit seinem

Zum vierten Mal „schwarz“

PFERDESPORT. – Nicht „schwarz sehen“ oder „schwarz malen“ ist mit dieser Überschrift gemeint, sondern jener Umstand, dass der Badener Trabrennverein auch für das Jahr 2018 – und dies somit zum vierten Mal in Folge ab 2015 – „schwarze Zahlen“ am

BTV: Vorbereitungen auf Hochtouren

PFERDESPORT. – Nach der Saison ist bereits vor der Saison! Nach einem weiteren fulminanten Sommer laufen beim Badener Trabrennverein derzeit bereits die Vorbereitungen für das nächste Jahr bei „Traben hautnah“ in Baden. Und das leider mit einem gewaltigen Problem Den

1. Sieg für Badens Casanova Venus

Zur neuen Badener Stuten-Königin krönte sich A Chocolate Dream mit ihrem Trainer Gregor Krenmayr, da sich sowohl I Love You Darling (Matthias Schambeck) als auch Princess AS (Erich Kubes) durch Galoppaden schadeten. Foto: E. Risavy

PFERDESPORT. – An dem doch eher ungewöhnlichen Dienstag-Abend-Termin der Vorwoche kamen weit mehr Zuseher als ursprünglich erwartet und brachten einen guten Umsatz – sehr zur Freude der Verantwortlichen des BTV. Mann bzw. Aktiver des Abends war eindeutig Gregor Krenmayr. Den

„Walk over“ von Born Alone

Mit einer Riesen-Überraschung endete das mit 10.000 Euro dotierte 24. Traber St. Leger - Born Alone (Carsten Milek) siegte Start-Ziel.(c) BTV

PFERDESPORT.- Mit einer Riesen-Überraschung endete am vergangenen Sonntag bei „Traben hautnah“ in Baden das mit 10.000 Euro dotierte 24. Tarber St. Leger. Leider musste schon vor der Veranstaltung der heurige Derbysieger Paradis Wood B wegen akuter Lahmheit vom Start zurückgezogen

Fix: 6 Renntage im Racino

Badener Saison startet mit Mega-Jackpot PFERDESPORT. – Bevor es noch vor einer Woche am Donnerstag zur Genehmigung der Renntermine bei der Zentralsitzung in Wien kam, konnte der AROC (Austrian Rachorse Owners Club) vor allem für den Trabrennsport eine überaus erfreuliche

Edo Venus trotzte strömendem Regen und siegte im St. Leger

r vierjährige Edo Venus und Christoph Schwarz waren im 22. Traber St. Leger bei heftigen Regenschauern die überlegene Paarung.

PFERDESPORT. – Am drittletzten Renntag bei „Traben in Baden“ war es diesmal nicht die Hitze, sondern der zu Mittag einsetzende strömende Regen, der dem Badener Trabrennverein puncto Publikum und Umsatz leider etwas schadete. Sportlich stand mit dem mit Euro 10.000,-

Auf Mobile-Version umschalten