Tag Archives: ASK Bad Vöslau

„Vertrauensbasis fehlte“

FUSSBALL. – Aufgrund von Unstimmigkeiten mit dem alten Vorstand des Casino Baden AC wechselte die gesamte Damen-Mannschaft der Badener zum ASK Bad Vöslau, wo sie mit offenen Armen aufgenommen wurden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

Vöslau setzt sich die Krone auf

Zwei Minuten vor dem Ende brachte Vöslaus Neuzugang Daniel Weber die Thermalstädter in Führung. Die Entscheidung fiel trotzdem erst im Penalty-Schießen. (c) W.Gams

FUSSBALL. – Nach vier Jahren heißt der ASKÖ Hallenkönig im Bezirk erneut ASK Bad Vöslau. In einer Neuauflage des Finales von 2014 setzte sich die Lackner-Truppe im Penalty-Schießen gegen den Favoriten Traiskirchen durch. Für die Überraschung des Turniers sorgte Oberwaltersdorf,

Drei Gruppensiege für Vöslau

U9 Gruppensieger ASK Bad Vöslau.

FUSSBALL. – Der ASK Bad Vöslau konnte beim zweiten Wochenende des Nachwuchsturniers der JG Baden nicht nur drei Vorrunden-Gruppensiege holen, sondern insgesamt vier Tickets für das Finalwochenende lösen. Auch Berndorf Junioren holten am Wochenende in Baden drei erste Plätze. Den

Weiß übernimmt beim ASC

Rainer Weiß wird neuer Spielertrainer beim ASC Leobersdorf. (c) W.Gams

FUSSBALL . – Ex-Vöslauer Rainer Weiß wird neuer Spielertrainer beim ASC Leobersdorf. „Sie hatten bereits vor einem Jahr angefragt, damals war es für mich aber noch kein Thema“, erklärt Weiß gegenüber der Badener Zeitung. Der ASC wollte Weiß ursprünglich eigentlich

Weg vom Abstiegsplatz

FUSSBALL. – Bad Vöslau überwintert in Jubelstimmung. Mit dem 1:0-Sieg in Zwettl holte die Weiß-Elf den elften Punkt im fünften Spiel und verließ damit die Abstiegsplätze. Zwettl – ASK Bad Vöslau 0:1 (0:0) Vöslau: Sadura, Postl, Weiß (78. Hacker),  Krombert,

Ära Kreuz ist Geschichte

Saß Dienstag letzte Woche gegen St. Peter das letzte Mal auf der Trainerbank. Nach der 0:4-Pleite trennte sich der ASK vom charismatischen Trainer Willy Kreuz. (c) W.Gams

FUSSBALL. – Nach viereinhalb Jahren trennte sich der ASK Bad Vöslau am vergangenen Mittwoch von Trainer Willy Kreuz. Nachfolger, zumindest bis zum Winter, ist ASK-Routinier Rainer Weiß. „Im Grunde ist es von beiden Seiten ausgegangen“, erklärt Willy Kreuz im BZ-Gespräch.

Ex-Vöslauer Nechvatal beschert Kreuz-Elf dritte Niederlage

FUSSBALL. – Der ASK Kottingbrunn strahlt nach dem dritten Sieg im dritten Spiel von der Tabellenspitze. Dabei war der Sieg gegen Ebreichsdorf alles andere als einfach. Bad Vöslau verlor in Waidhofen abermals unglücklich. ASK Kottingbrunn – ASK Ebreichsdorf 1:0 (0:0)

Bad Vöslau schrammt in Ardagger knapp an Punkt vorbei

FUSSBALL. – Der ASK Kottingbrunn feierte in Mannsdorf den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Bad Vöslau zeigte in Ardagger eine klare Formsteigerung, konnte aber dennoch nicht punkten. Ebreichsdorf remisierte beim 1. LL-Debut. SC Mannsdorf – ASK Kottingbrunn 1:4 (1:1) Kottingbrunn:

Auftaktsdebakel in Blau-Gelb

Abgedrängt. Bad Vöslaus Cvijetin Klincov hatte im Zweikampf mit Jiri Zifcak das Nachsehen. Der Retzer brachte die Gäste mit seinem Treffer in der 16. Minute auf Kurs. Am Ende musste die Kreuz-Elf vor heimischem Publikum eine 0:4 Niederlage einstecken. © T. Resch

ASK Kottingbrunn – SV Gaflenz 2:1 (0:1) Kottingbrunn: Hros; Byslovsky, Nemetz, Pichler (90. Toskovic), Prinz, Stojanic, Miesenböck, Konci, Gomig, Laudanovic (81. Erdogdu), Dogan Tore: Pichler (52.), Miesenböck (60./Elfm.) bzw. Glavas (29.) Der ASK Kottingbrunn startete vor heimischem Publikum gegen den

Rettung um „fünf vor zwölf“

Gemeinsam für den ASK. Das Team rund um Neo-Obmann Walter Haidbauer soll die Vöslauer wieder auf gesunde Füße stellen. (c) W.Gams

FUSSBALL. – Aufbruchstimmung beim ASK Bad Vöslau. Nach der ergebnislosen Generalversammlung drei Wochen zuvor formierte sich am vergangenen Freitag ein neuer Vorstand – mit Obmann-Urgestein Walter Haidbauer an der Spitze. „Es waren viele Gespräche notwendig, und es hat schon seine

Auf Mobile-Version umschalten