Rubrik: Sport

„Niveau war echt der Hammer“

TRIATHLON. – Mit Martin Leirer, Thomas Gugler und Alex Hajszan konnten sich gleich drei Athleten aus dem Bezirk für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in Nizza qualifizieren. In dem international starken Starterfeld befand sich Leirer lange Zeit sogar auf Kurs Richtung

Es „mayerte“ gewaltig in Baden

So sehen Sieger aus! Beim Doppelsitzerrennen am „Traiskirchen-Tag“ feierte das Gespann Super Aric mit Karl Höbart (stehend) und Beifahrerin GR Karin Blum einen überlegenen Triumph.Foto: Schörg

PFERDESPORT. – Am vorletzten Renntag der heurigen so tollen Sommersaison des Badener Trabrennvereins hatte man erneut Wetterglück, Massenbesuch und ein Umsatz von knapp 70.000 Euro waren die erfreuliche Bilanz. Diesmal lautete das Motto „Traiskirchen zu Gast“ inkl. des schon traditionellen

„Niveau war echt der Hammer“

Martin Leirer (c) z.V.g.

TRIATHLON. – Mit Martin Leirer, Thomas Gugler und Alex Hajszan konnten sich gleich drei Athleten aus dem Bezirk für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in Nizza qualifizieren. In dem international starken Starterfeld befand sich Leirer lange Zeit sogar auf Kurs Richtung

Handballer starten erfolgreich

Nach der Verletzungspause zeigten sich Muck (Bild) und Kohlmaier in Torlaune und trafen zusammen 16 Mal.Foto: z.V.g.

HANDBALL. – Mit einem klaren 33:26-Heimsieg gegen Atzgersdorf startete die junge Mannschaft des Vöslauer HC nach Maß in die neue Saison in der Spusu Challenge. Vor allem die beiden „Heimkehrer“ Muck und Kohlmaier drückten dem Spiel ihren Stempel auf –

Tri Runners rockten Podersdorf

Michael Klonner (c) z.V.g.

TRIATHLON. – Der Austria Triathlon in Podersdorf wurde bei 35 Grad im Schatten zu einer wahren Hitzeschlacht. Mit einem Großaufgebot trotzten die Tri Runners Baden den Temperaturen und waren durch Michi Weiss und Matthias Klonner gleich zwei Mal am Siegertreppchen

Badener Überflieger aus Spanien

Ein erfolgreiches Duo Vater und Trainer Alexander Benes und Sohn Chenoa. Der 16-Jährige konnte sich kürzlich zum bereits dritten Mal den österreichischen Meisteritel sichern.Foto: z.V.g.

RADSPORT. – Bei den österreichischen Meisterschaften im BMX krönte sich der 16-jährige Badener Chenoa Benes zum bereits dritten Mal zum Meister in seiner Altersklasse. Auch in seiner Wahlheimat Spanien konnte er bereits mehrere Podestplätze holen. Gecoacht wird er dabei von

“Bascot” und Adielsson begeisterten

Weiterhin auf der Erfolgswelle schwebt Staatsmeisterin Nadja Reisenbauer – hier der Sieg mit dem im Badener Besitz des Stalles Stone M. stehenden Feel the Wind (Nr. 3). Foto: E. Risavy

PFERDESPORT. – Die großartige Badener Sommer-Saison 2019 fand am vergangenen Sonntag ihre Fortsetzung! Einmal mehr gab es trotz hochsommerlicher Temperaturen Massenbesuch, der Umsatz war mit rund Euro 77.000,- hervorragend. Der schwedische Gaststar Erik Adielsson begeisterte am „BASCOT-Tag“ das Publikum bei

Abstiegskampf, nein danke

FUSSBALL. – Beim BAC waren die letzten Jahre geprägt von vielen Veränderungen und dem Kampf um den Ligaerhalt. Auch dieses Jahr könnte es lange zittern heißen,wenngleich die Eidler-Elf mit aller Kraft dies vermeiden will. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Butschek schreibt Geschichte

Der 17-jährige Badener Manuel Butschek erfüllte sich bei der Jugend EM in den Niederlagen einen Herzenstraum und holte sich die Bronze-Medaille.Foto: z.V.g.

POOLBILLARD. – 2015 noch wurde sein Wunsch nach einer Medaille bei den Jugend-Europameisterschaften noch als Träumerei abgetan, vier Jahre später sieht die Sache schon ganz anders aus. In den Niederlanden konnten der 17-jährige Badener Manuel Butschek Billard-Geschichte schreiben und sicherte

Bohusch weiter unerreicht

Kein ungewohntes Bild. Auch bei den European Masters Games stand Karin Bohusch wieder mit Gold am Stockerl.Foto: z.V.g.

GEWICHTHEBEN. – Karin Bohusch, Obfrau des AK Traiskirchen bleibt in ihrer Klasse weiter unerreicht für die Konkurrenz. Nach dem Sieg bei der Österreichischen Meisterschaft und Gold bei der Europameisterschaft in Finnland (mit neuen Europarekorden) schlug Bohusch auch bei den European

Auf Mobile-Version umschalten