Rubrik: Sport

Italienischer Triumph

Sieger Länderkampf durch Nadja Reisenbauer und Xena Venus 2018

Einen Renntag der Superlative bekamen die Turffans am vergangenen Sonntag im Badener Sandoval zu sehen. Bombenstimmung, ein toller Wettumsatz von knapp Euro 90.000,- sowie helle Begeisterung bei den Aktiven und den ausländischen Gästen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

5.000 Stufen für die gute Sache

majcen

Genau 20 Jahren nach seinem ersten Treppenlauf lief der Teesdorfer Rolf Majcen im Zuge einer Charity-Aktion für „Licht ins Dunkel“ 5.000 Höhenmeter für die gute Sache und lief dabei in 81 Minuten auf gleichs sechs Wolkenkratzer hinauf. Den gesamten Beitrag

Abschied nach fast 40 Jahren

Neben der Wahl des neuen Vorstands standen auch zahlreiche Ehrungen auf dem Programm. Langzeit-Obmann Franz Bamberger wurde zum Ehrenobmann ernannt, die Ehrenmitgliedschaft wurde an Helene Kopecky, Christiane Brüstl, Werner Brüstl, Wolfgang Prem und Heinz Trösthandl für ihren jahrelangen Einsatz für die Sportunion Traiskirchen verliehen. (c) W. Gams

TURNEN. – Nach 38 Jahren Einsatz für die Sportunion Traiskirchen legte Präsident Franz Bamberger in der vergangenen Woche sein Amt nieder und übergab an die jüngere Riege. Die Leitung des Vorzeigevereins bleibt aber in der Familie. Tochter Bettina Havlicek wurde

„Größter Sieg meiner Karriere“

Als erster Österreicher überhaupt konnte sich Michael Weiss den Sieg beim Ironman Austria in Klagenfurt sichern. Foto:Archiv

TRIATHLON. – Nach dem Ironman 70.3 in St. Pölten triumphierte Michael Weiss von den Tri Runners Baden auch auf der Langdistanz in Klagenfurt und sicherte sich in 8:04:46 Stunden den größten Sieg seiner Karriere. Den gesamten Beitrag finden Sie in

„Vertrauensbasis fehlte“

FUSSBALL. – Aufgrund von Unstimmigkeiten mit dem alten Vorstand des Casino Baden AC wechselte die gesamte Damen-Mannschaft der Badener zum ASK Bad Vöslau, wo sie mit offenen Armen aufgenommen wurden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

„Wollen einen zweiten Stern“

Das Organisationsteam rund um Dominik Gschiegl zog erfolgreich Bilanz nach acht Tagen Beachvolleyball im Badener Strandbad - und hat für 2019 eine weitere Aufwertung des Turniers vor.Foto: R. Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Acht Tage lang regierte König Beachvolleyball das Badener Strandbad und faszinierte so rund 20.000 Fans, die hautnah am Geschehen dabei waren. Die Organisatoren möchten sich nicht lange auf dem Erfolg ausruhen und haben bereits Pläne für nächstes Jahr.

Großer Gold-Traum wurde war

Sektdusche für die Sieger. Im Vorjahr vergaben sie im Finale noch einen Matchball, heuer holten sich Doppler/Horst den Sieg im Badener Strandbad - als neueste Mitglieder des Badener Beachvolleyball Vereins. Foto: EXPA/ Florian Schroetter

BEACHVOLLEYBALL. -  Der Gold-Traum für Clemens Doppler und Alexander Horst im Badener Strandbad wurde war. Vor rund 5.500 begeisterten Fans holten sich die beiden Vize-Weltmeister den Titel beim FIVB World Tour Baden Open durch einen Finalsieg gegen Österreichs Nummer zwei,

Klare Siege beim Stadtlauf

So locker kann ein „10er“ in 3:16er-Pace aussehen. Mit überlegenem Vorsprung holte sich Mario Bauernfeind mit 32:42min den Sieg beim Badener Sparkassen Stadtlauf.  Mehr Fotos unter www.badenerzeitung.at.

LAUFEN. – Trotz für das Laufen fast schon zu warmen Temperaturen gingen über 1.400 begeisterte Läufer am vergangenen Sonntag beim 18. Badener Sparkassen Stadtlauf an den Start. Über die „Königsdistanz“ über 10km gab es klare Siege durch Mario Bauernfeind und

Olympia-Tickets verpasst

Julia Mitter und Ronja Klinger mussten sich, ähnlich wie ihre männlichen ÖÖV-Kollgen, im im Loser-Bracket aus dem Turnier verabschieden und verpassten damit die Qualifikation für die Olympischen Jugendspiele. Foto: Florian Schrötter

BEACHVOLLEYBALL. – Nichts wurde es mit dem erhofften Ticket für die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires. Mitter/Klinger und Leitner/Reiter scheiterten beim CEV Youth Cup Final in Baden vorzeitig. Gold und damit die Olympia-Qualfikation ging stattdessen an Schweden und Russland. Den

Erfolg bleibt in der Familie

Der eine hat bereits zahlreiche Pokale, die anderen beiden sind gerade fleißig dabei, ihre Sammlung zu vermehren. Günther Weninger mit seinen Söhnen Matthias und Johannes Weniger.

KICKBOXEN. -  Bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften gab es gleich gleich drei Medaillen für die Familie Weniger: Matthias holte Gold in der Jugendklasse,  sein Bruder Johannes Weniger Gold bei den Junioren und in der Allgemeinen Klasse. Den gesamten Beitrag finden Sie

Auf Mobile-Version umschalten