Rubrik: Sport

Favoriten setzten sich durch

Im U11-Bewerb feierte Ebreichsdorf mit einem 18:0 gegen Tribuswinkel zwar den höchsten Sieg des Turniers, am Ende hatte aber trotzdem die Mannschaft des SC Pfaffstätten (Bild) die Nase vorn und gewann die Gruppe.Foto: z.V.g.

FUSSBALL.  – Jede Menge Tore, aber nur wenige Überraschungen gab es beim ersten von insgesamt drei Turnierwochenenden beim Nachwuchs-Turnier der Jugendgruppe Baden in der Badener Sporthalle. Der Nachwuchs des ASK Ebreichsdorf wurde dabei seiner großen Favoritenrollen gerecht und holte sich

„Ein perfektes Wochenende“ für den BAC

Marc_Sagawe_Plakat

TISCHTENNIS. – Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft des Badener AC erwischte ein perfektes Wochenende. Mit einem 4:0-Sieg gegen Verfolger Innsbruck ist für die Badener das Bundesliga-Halbfinale damit bereits in greifbare Nähe gerückt. Den gesamten Beitrag finden Sie

Mayr feiert 25. Championat

PFERDESPORT. – Zu Silvester fand in der Wiener Krieau der letzte Renntag des Jahres 2019 statt. Bereits vorher stand schon der 25. Titel des Berufsfahrer-Championats für Gerhard Mayr fest. Bei den Amateuren krönte sich erstmals Johann Preining jun. zum Meister,

Die Hallen-Krone bleibt in Bad Vöslau

Der Mann des Turniers. Vöslaus Yasin Adigüzel schoss die Vöslauer mit insgesamt 14 Treffern, davon allein vier im Finale gegen Berndorf, zum dritten Turniersieg in Folge. Foto:WoGa

FUSSBALL. – Erfolgreiche Titelverteidigung und Start ins neue Jahr für den ASK Bad Vöslau. Bei den prestigeträchtigen ASKÖ Bezirksmeisterschaften am vergangenen Wochenende in der Vöslauer Thermenhalle erwiesen sich die Blau-Gelben einmal mehr als Hallenkönig im Bezirk und holten sich zum

Weiter auf Halbfinal-Kurs

Die Bundesliga-Mannschaft des Badener AC ist weiter voll auf Kurs Richtung Halbfinale.Foto: z.V.g.

TISCHTENNIS. – Im Unteren Playoff der 1. Bundesliga konnte der Badener AC Tischtennis mit einem 4:2 gegen Biesenfeld den nächsten wichtigen Erfolg feiern und bleibt damit weiter ungeschlagen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

BTV startet am Pfingstsonntag

PFERDESPORT. – Vor kurzem wurden in der Zentrale für Traberzucht- und Rennen praktisch sämtliche Renntermine Österreichs für kommendes Jahr festgelegt. Der Badener Trabrennverein beabsichtigt demnach 12 Renntage auszutragen, wobei am eher ungewöhnlichen Dienstag-Mittag (11. August) vermutlich nur die vier nach

Weihnachtsaktion für den Continental Cup

Beachvolleyball Baden geht im kommenden Mai in seine bereits 16. Auflage. Ermäßigte Karten, als ideales Weihnachtsgeschenk, gibt es dafür bereits jetzt.Foto: R. Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Für die 16. Ausgabe von „Beachvolleyball Baden presented by Sport.Land.NÖ“ im Mai 2020, die mit dem CEV Continental Cup startet, gibt es erste Tickets. Praktisch als Weihnachtsgeschenk gibt es eine Early Bird-Aktion. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Vöslau dreht Spiel gegen Bruck

Angetrieben von einer gut besuchten Thermenhalle drehten die Vöslauer gegen Bruck noch einen 5-Tore-Rückstand in einen 28:25-Sieg. Die Thermalstädter stehen damit fix im Oberen Playoff der Spusu Challenge.  Foto:z.V.g.

HANDBALL. – Mit einem 28:25-Heimsieg gegen Bruck konnte der Vöslauer HC vorzeitig das Ticket für das Obere Playoff in der Spusu Challenge lösen. Lag man zur Pause noch mit drei Treffern zurück, konnten die Thermalstädter den Rückstand zum Ende in

Badener stark am Nikolo-Tag

PFERDESPORT. – Gleich vier nach Frankreich zu bewettende PMU-Rennen standen am vergangenen „Nikolaus-Renntag“ im Mittelpunkt der Freitag-Abend-Veranstaltung des Wiener Trabrennvereins. Und da waren es erneut die in der Badener Kurstadt ansässigen Berufsleute Erich Kubes und Martin Redl, die ihre momentane

Patry bleibt Doppel-Obmann

Ernest Patry (1.v.l.) wurde am Samstag erneut zum Obmann der JG Baden und JHG Süd gewählt. Gemeinsam mit seinem Team (mit am Bild Sabrina Patry und Walter Stoll) laufen nun die Vorbereitungen für das große Nachwuchsturnier, das ab 10. Jänner drei Wochenende lang in der Sporthalle Baden über die Bühne geht. Foto: WoGa

FUSSBALL. – Ernest Patry bleibt „Mr. Nachwuchsfußball“ in der Region. Bei den Generalversammlungen der Jugendgruppe Baden sowie der Jugendhauptgruppe Süd wurde Patry einstimmig für weitere vier Jahre gewählt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

Auf Mobile-Version umschalten