Rubrik: Kultur

Unterhaltsame Intrigen

Clemens Kerschbaumer ist in der Titelrolle zu sehen. © Lukas Beck

Carl Zellers Operette „Der Vogelhändler“ erzählt die Geschichte der Liebe zwischen der Postbotin Christel und dem Tiroler Vogelhändler Adam, die in Verwicklungen und Komplikationen am Hof des regierenden Fürsten auf die Probe gestellt wird.  Der außerordentliche Erfolg des „Vogelhändlers“– er

Die Schuberttage sind gesichert

Auch heuer wieder wird es die Schubertiaden in Baden und Heiligenkreuz geben, im Rahmen derer auch das Publikum in den Genuss der Schuberttage kommt. Zu verdanken ist das Verena Larsen, die nun dem Franz Schubert Institut vorsteht. Den gesamten Beitrag

10 Jahre art.experience

V. li.: Dominik Gschiegl, Gabriele Ecker (Land NÖ), Bgm. Stefan Szirucsek und Nicolas Hold beim Anschneiden der  Geburtstagstorte „10 Jahre art.experience“.

Unglaubliche 10 Jahre ist es her, das Dominik Gschiegl und Nicolas Hold das Kulturfestival art.experience aus der Taufe gehoben haben. Seither ist einiges passiert: Nicht nur, dass das Festival mittlerweile auf die Standorte Mödling und Perchtoldsdorf ausgeweitet wurde; auch die

Schmunzeln zum Sommerbeginn

Dirigent Norbert Pfafflmeyer und Solist Wolfgang Lintner (Horn). © Fotoatelier Schörg

Es waren durchaus anspruchsvolle Werke, die Norbert Pfafflmeyer auf das Programm des diesjährigen Tritonus-Sommerkonzerts gesetzt hat – selbstredend zum einen für die Musikerinnen und Musiker, aber auch für das begeisterte Publikum. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Wer gut schmiert, fährt gut? – „gut gebrüllt“ und „Der Revisor“ kommen nach Baden

V. li.: Der Stadthauptmann (Theresa Dobersberger), seine Frau (Nina Katlein), Chlestakow (Fabian Rihl), Direktorin der Krankenhäuser (Marlies Santyr), Schulinspektorin (Emma Breitenecker), Polizeikommandant (Matthias Rauth) und sitzend Gutsbesitzer (Johannes Brandweiner). ©  R. Eipeldauer

Das bereits mehrfach ausgezeichnete Kinder- und Jugendtheater ist dem Laienschauspiel längst entwachsen. Bei der Premiere in Wien begeisterte das Ensemble mit Nikolai Gogols „Der Revisor“ das Publikum. Ende Juni ist „gutgebrüllt“ mit seinem Theaterwagen auf der Trabrennbahn Baden zu ­erleben.

Knapp 77% Auslastung

Der Jahresabschluss des Jahres 2018 liegt vor, für die komplette Saison 2018/19 gibt es selbstredend erst eine Zwischenbilanz. Martina Malzer, die Geschäftsführerin der Bühne Baden, ist mit beidem äußerst zufrieden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

„Operette braucht ein bisschen Kitsch“

Christa Ertl © Bühne Baden

Christa Ertl inszeniert ab 22. Juni Carl Zellers Operette „Der Vogelhändler“ in der Sommerarena. Mit der BZ sprach die Regisseurin im Vorfeld über die Herausforderungen einer kleinen Bühne und ihre Vorliebe für klassische Inszenierungen. Den gesamten Beitrag finden Sie in

„Wo man singt, da lass dich nieder“

Der Philippinische Chor Imusicapella feiert seinen „Grand Prix Ave Verum“. © R. Eipeldauer

Zum vierten Mal fand unter der Leitung von Wolfgang Ziegler der Internationale Chorwettbewerb Ave Verum in Baden statt. Nur acht der weltweit besten Chöre konnten sich heuer für den freundschaftlichen Wettstreit um den „Grand Prix Ave Verum“ qualifizieren. Den gesamten

Rosenkonzert der Musikfreunde

Juan Sebastián Acosta © M. Mrkvicka

Eine Neuerung gibt es beim diesjährigen Rosenkonzert der Musikfreunde Baden: Erstmals wird mit Juan Sebastián Acosta ein Gastdirigent am Pult stehen. Als Solistin ist die junge Geigerin Katharina Dobrovich zu hören. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

„Ich lebe lieber, statt zu planen“

Vea Kaiser © Ingo Petramer

„Blasmusikpop“ war ihr Durchbruch, „Makarionissi“ ebenfalls ein Bestseller. Nun liest Vea Kaiser im Cinema Paradiso aus ihrem dritten Erfolgsroman „Rückwärtswalzer oder Die Manen der Familie Prischinger“. Im Interview spricht Vea Kaiser über die Schauplätze ihrer Romane, ihr eigenes Leben als

Auf Mobile-Version umschalten