Rubrik: Kultur

„Wir san alle a bissl da Herr Karl“

Verena Doublier und Sebastian Radon sind „Wiener Blond“ © Wiener Blond

„Quasi“ wurde er liebevoll im ganzen Land genannt, und er war vor allem ein Stachel im Fleisch der spießbürgerlichen Nachkriegszeit: Bis heute gilt Helmut Qualtinger als Verkörperung der österreichischen Seele. Am 23. August gastiert das Landestheater Niederösterreich mit „Quasi Jedermann“

Raimunds „Der Verschwender“

Szenenfoto mit Oliver Baier, Georg Kusztrich, Franziska Hetzel, Max G. Fischnaller. © Harald Brutti

In der Kulturszene Kottingbrunn wird derzeit fleißig geprobt: Am 6. September feiert die September-Produktion „Der Verschwender“ Premiere. Vergangenen Freitag wurde zur Pressekonferenz in die Kulturwerkstatt geladen, im Rahmen derer auch der Gewinner der diesjährigen Sekt-Etikett-Ausschreibung bekanntgegeben wurde. Den gesamten Beitrag

Todesküsse der Spinnenfrau im Stadttheater

Drew Sarich, Ann Mandrella und Martin Berger.Foto: R. Eipeldauer

Begann die Spielzeit 2018/19 mit der Geschichte des gefangenen „Fidelio“, so endet sie in einem südamerikanischen Gefängnis. Das von Werner Sobotka großartig inszenierte Musical „Kuss der Spinnenfrau“, bildet einen berührenden Abschluss der Sommer-Saison. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

„Theater war immer mein Leben“

Begonnen hat sie als Tänzerin, heute ist sie Regieassistentin und persönliche Assistentin der künstlerischen Leitung: Christa Ertl feiert heuer ihr 40-jähriges Jubiläum an der Bühne Baden – in Zeiten wie diesen alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Den gesamten Beitrag finden

Allegro Vivo „Con Fantasia“

Vahid-Khadem-Missagh-by-Theresa-Pewal-

Zum mittlerweile dritten Mal findet das internationale Kammermusikfestival „Allegro Vivo“ unter der künstlerischen Leitung des Badener Künstlers Vahid Khadem-Missagh statt. Von 2. August bis 15. September wird das gesamte Waldviertel in eine Landschaft musikalischer Fantasie verwandelt, wo schöpferischer Geist, Virtuosität

Mozarts „Le nozze di Figaro“ als Opern-Stummfilm

Mozarts Oper „Le nozze di Figaro“ als Stummfilm samt Musikbegleitung am historischen Hammerflügel: Am 10. August ist genau das im Congress Casino Baden zu erleben. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

„Musical Business ist Show Business“: Drew Sarich kommt mit „Kuss der Spinnenfrau“ nach Baden

Drew Sarich © Karim Khawatmi

Der internationale Musical Star Drew Sarich ist ab 3. August in „Kuss der Spinnenfrau“ als Luis Molina im Stadttheater Baden zu sehen. Über sein allgemeines Verständnis von Kunst, die Begeisterung für das Musical und seine Rolle als Molina erzählt er

Einreichungen für zeilen.lauf ab sofort möglich

Bereits seit neun Jahren begeistern die Literaturbewerbe, deren Finalveranstaltungen im Rahmen des art.experience Kulturfes-tivals stattfinden, viele Poeten und Autoren. Hobby-Autoren können ab sofort ihre Werke für den Kurzgeschichten- und Lyrikbewerb zeilen.lauf einreichen. Jungen Schreibtalenten wird mit dem NÖ Kinder- und

„Hör´ ich Cymbalklänge …“ – Premiere von Franz Lehárs „Zigeunerliebe“ in der Sommerarena

Vincent Schirrmacher (Jószi) und Cornelia Horak (Zorika) © R. Eipeldauer

Nach der erfolgreichen Eröffnung der Sommersaison mit Carl Zellers „Vogelhändler“, feierte nun Franz Lehárs „Zigeunerliebe“ in der Sommerarena Premiere. Isabella Fritdum inszeniert diese romantische Operette als kurzweiliges, farbenfrohes Märchen. Das hervorragende Ensemble beeindruckt mit Spiel und Gesang, das Ballett mit

Perücken, Kerzen und Besenstiel

Maria Taytakova (Rosetta) und Pablo Cameselle (Bazzotto) in Georg Anton Bendas „Der gute Ehemann“. © Barbara Pálffy

Es gibt nicht oft die Gelegenheit, Musiktheater so zu erleben, wie das die Menschen vor hunderten Jahren erfahren durften. Genau diesem Erlebnis hat sich Bernd R. Bienert, Gründer und Intendant von Teatro Barocco, verschrieben. Noch bis 17. August macht Teatro

Auf Mobile-Version umschalten