Rubrik: Kultur

Fidelios Rückkehr nach Baden

Michael Lakner__Fidelio__ ©robert eipeldauer-2170

Nach 96 Jahren wird Beethovens Oper „Fidelio“ erstmals wieder im Stadttheater Baden aufgeführt. Intendant Michael Lakner inszeniert die Spieloper selbst. Wie er „seinen Fidelio“ sieht und warum die Oper so lange nicht in Baden gespielt wurde, erläutert er im Gespräch

“Kunst schenkt Freiheit”

Lang Palme

Als Balletttänzer machte Helmuth Lang in Deutschland Karriere. In Baden leitet er jetzt einen Clown- und Pantomime-Workshop für Kinder im Stadttheater. Im Gespräch mit der BZ erzählt er über sein abwechslungsreiches Leben. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Operette als Eröffnungskonzert?

MLakner

Im Oktober jährt sich der Tod von Emmerich Kálmán zum 65. Mal. Für Intendant Michael Lakner Anlass, eine von Kálmáns letzten Operetten semikonzertant im Stadttheater Baden zu präsentieren. Ein bombastisches Werk, wie Lakner erzählt, bei dem ihn nicht nur die

Dreitage-Fest für den Jazz

Jazztage Martells

Wie immer bewies Organisator Helmut Schwarzer mit den Jazztagen 2018 von Donnerstag bis Samstag in Baden die Vielfalt dieses Genres. Das Publikum war begeistert von den Künstlern aus Österreich, Kuba und den USA. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Bernhard-Abend im Kino

Ofczarek

Die Regisseure David Baldinger und Matthias Greuling präsentieren am 18. September „Der Bauer zu Nathal – Kein Film über Thomas Bernhard“ im Cinema Paradiso Baden. Nicholas Ofczarek und Tamara Metelka lesen davor Bernhard-Texte. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Die Anfänge des Feminismus

Gertraud Klemm (Autorin)

Ihr Buch „Zündende Funken“ dokumentiert die Aufbruchsstimmung der 70er-Jahre. Vertreterinnen des feministischen Kollektivs RitClique lesen daraus am 13. September im Haus der Kunst auf Einladung von Gertraud Klemm und Helga Krismer. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

“Mr. Jazz” und die Jazztage 2018

Helmut Schwarzer

In der internationalen Jazzszene ist Helmut Schwarzer ein Begriff. Nicht nur, dass er in mehreren Formationen am Piano sitzt – er veranstaltet viele, bereits zur Institution gewordene und auch neue Events. Das größte Festival sind die Jazztage Baden, die er

Meisels neuer Roman

Daniela Meisel

„Wovon Schwalben träumen“, der neue Roman der Pfaffstättner Autorin Daniela Meisel erscheint am 28. August. Er erzählt von dem Wunsch, Träume abseits von Geschlechterrollen, Tradition oder Herkunft leben zu dürfen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

“Wie im Himmel”

Anselm Lipgens und Alexander Rossi-1498

Der Schwedische Musikfilm “Wie im Himmel” ist Anselm Lipgens zwölfte September-Produktion in der Kulturszene Kottingbrunn. Wie bei allen seinen Inszenierungen, spielt die Bühne eine große Rolle. Regisseur Anselm Lipgens erzählt von den auch kritischen Hintergründen des Stückes. Den gesamten Beitrag

Ein Fest für Beethoven

melkus18

Der renommierte Badener Geiger Eduard Melkus stellt als Intendant des heurigen “Internationalen Beethovenfestes Baden” von 27. August bis 3. September eher unbekanntere Stücke des Meisters in den Mittelpunkt: Den volkstümlichen und den sakralen Ludwig van Beethoven. Den gesamten Beitrag finden

Auf Mobile-Version umschalten