Rubrik: Traiskirchen/Pfaffstätten

Aigner übernimmt von Rollett

vp trais

Stadtrat Roland Rollett legte nach 12 Jahren seine Funktion als Parteiobmann der ÖVP Traiskirchen zurück. Zu seinem Nachfolger wurde am Stadtparteitag Maximilian Aigner gewählt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Stadt hilft bei bitterer Kälte

Kältetelefon Traiskirchen

Angesichts der frostigen Temperaturen hat die Stadtgemeinde auch heuer wieder gemeinsam mit dem Arbeiter Samariterbund Traiskirchen-Trumau ein Kältetelefon und eine Notschlafstelle für obdachlose Menschen eingerichtet. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Voller Einsatz für den Tierschutz

Tierschutzvolksbegehren

Für ein überparteiliches Tierschutzvolksbegehren, das ab Februar unterstützt werden kann, macht sich Agnes Gispert, Fitnessstudio-Leiterin in Oeynhausen, stark. Sie koordiniert die Initiative in Niederösterreich. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Feuerwehr rettet Rehe

20190104 Tierrettung Tribuswinkel  Foto: Stefan Schneider

Gleich zwei spektakuläre Einsätze brachte die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel in der ersten Woche des Jahres hinter sich. In einer Reihenhausanlage brannte die Terrasse, am Tennisplatz mussten verirrte Rehe eingefangen und in die Freiheit entlassen werden. Den gesamten Beitrag finden Sie

Blechsalat in den Weingärten

20181208 Verkehrsunfall L151 Weinbergstraße Pfaffstätten-Gumpo

PFAFFSTÄTTEN. – Wieder kam es auf der Landesstraße von Pfaffstätten nach Gumpoldskirchen zu einem schweren Verkehrsunfall mit Verletzten. Erst im August hatte ein Crash ein Todesopfer gefordert. Die Pfaffstättner Katharina und Manfred Schmiedecker fordern Gegenmaßnahmen. Den gesamten Beitrag finden Sie

Europa zu Gast in Traiskirchen

EU Treffen in Traiskirchen_2

Bürgermeister und NGOs (Nicht-Regierungs-Organisationen) aus europäischen Orten und Regionen, die von Migration und Fluchtbewegungen besonders betroffen sind, kamen in Traiskirchen zusammen. Insgesamt 31 Gemeinden und NGOs aus 14 Ländern.. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im

Rekord-Budget in Traiskirchen

Euro

Knapp 65 Millionen Euro will die Stadtgemeinde Traiskirchen im kommenden Jahr „umsetzen“. Der Budget-Voranschlag 2019 umfasst diese Rekordsumme, wovon 15,8 Millionen Euro auf neue Projekte entfallen. Schwerpunkt ist die Zentrumsgestaltung. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

90 Arbeitsplätze für Traiskirchen

Betriebsstandort Traiskirchen_Wiener Netze_Fida_Babler_Stadtgemeinde Traiskirchen

Auf rund 6.200 Quadratmetern wurde in 12 Monaten Bauzeit das Betriebsgebäude Süd der Wiener Netze in Traiskirchen errichtet. 90 Mitarbeiter werden am neuen Stützpunkt positioniert und sorgen künftig vom  Stadtteil Oeynhausen aus für die Stromversorgung von 49 Gemeinden des südlichen

Brandstifter in Tribuswinkel

20181118 3-fache Brandstiftung in Tribuswinkler Wohnsiedlung  Fo

Brandstifter beschäftigten die Freiwillige Feuerwehr Tribuswinkel am Sonntagvormittag. An drei Stellen im Ortsgebiet hatten die Unbekannten in Müllbehältern Feuer gelegt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Narren haben Kontrolle übernommen

Trais Narren Schlüssel

Die Rathaus-Schlüssel sind in den Händen der Narren. Am 11.11. übernahm die Faschingsgilde traditionsgemäß die Kontrolle in Traiskirchen. Auch zum „Narrenwecken“ in der Lugner City reiste man an. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

Auf Mobile-Version umschalten