Rubrik: Bezirk

Es war einmal ein Symbol

Ferry Maier beim Abmontieren des Schildes. © APA/Robert Jaeger

TRAISKIRCHEN. – Zu einer Aufsehen erregenden Aktion ist es vorige Woche in Traiskirchen gekommen: Aktivisten der Plattform „Menschen.Würde.Österreich“ haben das Schild „Ausreisezentrum“ abmontiert. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Pieller wieder „Falken-Opa“

Niedlich anzusehen, laut und hungrid: die ersten sechs jungen Turmfalken sind bereits geschlüpft, weitere werden in Kürz folgen. Fotos: WoGa

KOTTINGBRUNN. – Die Turmfalken, die schon seit Jahren in Kottingbrunn nisten, fühlen sich im Wasserschloss scheinbar pudelwohl. Die erste fünf Jungtiere sind bereits geschlüpft und weitere Eier wurden entdeckt. Aufgrund der großen „Nachfrage“ der Falken ist sogar ein dritter Brutkasten

Babler will‘s nochmal wissen

Bgm. Andreas Babler genießt weit über die Stadt hinaus eine hohe Popularität - ein Umstand, der nicht zuletzt auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass er auch vor offener Kritik an der eigenen Partei nicht zurückschreckt. Besonders im Licht der österreichischen Öffentlichkeit stand Babler im Sommer 2015, als er sich klar gegen die Asylpolitik der damaligen Innenministerin Johanna Mikl-Leitner stellte. © Robert Fritz, DERFRITZ

TRAISKIRCHEN. – Er ist landesweiter Vorzugsstimmenkaiser und regiert die SPÖ-Hochburg Traiskirchen, die im Land fast schon wie ein gallisches Dorf anmutet, seit April 2014. Eine Wahl hat Babler bereits mehr als erfolgreich geschlagen, nachdem er das Bürgermeisteramt von seinem Vorgänger

140 Jahre Erfolgsgeschichte

Familie Marzek/Schneller-Scharau/Wareka mit ihren Ehrengästen bei der großen 140-Jahr-Feier. © Marzek

TRAISKIRCHEN. – Genau 140 Jahre ist es her, dass Karl Marzek I im Jahr 1879 begonnen hat, Stempeln und Petschaften – Stempel aus hartem Material, die geeignet sind, ein Siegel in eine Siegelmasse einzudrücken – zu erzeugen. Er legte damit

Wenn es einfach nicht klingelt

Die Paketzustellung der Post sorgt gerade für Ärger im Zentrum Bad Vöslaus. © Werner Streitfelder

BAD VÖSLAU. – Verärgerung über Paketzusteller, die nicht läuten, sondern gleich einen Zettel zur Selbstabholung an die Tür kleben oder einen Abholschein einwerfen gibt es immer wieder. Derzeit häufen sich die Beschwerden auch im Zentrum Bad Vöslaus. Seitens der Post

Dialekt mit Tiefgang

Wenzel Beck © Lukas Beck

BAD VÖSLAU. – Dialektmusik ganz ohne Trash und vor allem mit Inhalt: Nicht weniger als das ist der Anspruch des jungen Musikers, Sängers und Songwriters Wenzel Beck, der mittlerweile als Rohdiamant der heimischen Musikszene gilt, der sich jedoch selber schleift.

„Bürger haben klar entschieden“

LEOBERSDORF. – Die Volksbefragung über den möglichen Bau der Kart-Bahn in Leobersdorf brachte, zumindest prozentuell betrachtet, ein eindeutiges Ergebnis. Zwei Drittel stimmten gegen die Bahn. Wie mit dem Ergebnis – bei einer Wahlbeteiligung von rund 36 Prozent – aber umgegangen

Integrativer Erlebnisspielplatz – auch für Kinder im Rollstuhl

StR Sandra Akranidis-Knotzer, Sabrina Divoky, Traiskirchner Betriebsstättenverwaltungsgesellschaft-Geschäftsführer Markus Bartlweber, Bgm. Andreas Babler und GR Karin Blum auf der Baustelle des neuen Erlebnisspielplatzes. © Stadtgemeinde Traiskirchen

TRAISKIRCHEN. – Der Baustart ist erfolgt, bis zum Herbst wird eifrig gebaut auf dem Areal der alten Minigolfanlage: Auf insgesamt 3.500m2 entsteht ein neuer Erlebnisspielplatz. Das Besondere daran: Er soll für alle Kinder benutzbar sein, auch für Rollstuhlfahrer. Und die

Tropfen zur Zeitgeschichte: Neue Sonderausstellung im Stadtmuseum eröffnet

Sogenannte „Zeittropfen“ vermitteln die wichtigsten Ereignisse der „Kanal-Epoche“. © W. Predota

BAD VÖSLAU. – „Der Kanal und seine Pächter“ lautet der Titel der Sonderausstellung im Stadtmuseum Bad Vöslau, die vorige Woche eröffnet worden ist und die bis 26. Oktober zu sehen sein wird. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Wechsel an der Spitze

V. li.: Obmann-Stellvertreter Thomas Felbermayer, Obmann StR Anton Lojowski und Klubobmann GR Reinhard Langthaler.

TRAISKIRCHEN. – Nachdem Reinhard Langthaler seine Funktion als stellvertretender FP-Stadtparteiobmann niedergelegt hat, gibt es bei den Traiskirchner Freiheitlichen einen Wechsel: Thomas Felbermayer folgt Reinhard Langthaler nach. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Auf Mobile-Version umschalten