Rubrik: Bad Vöslau/Sooß

„Der Träumer“ zum Gedenken

Sie alle haben dazu beigetragen, dass das Projekt „Der Träumer“ realisiert werden konnte, allen  voran Heidi Effenberger vom Arbeitskreis Integration, die jungen Künstlerinnen Lilith Zedlacher,  Evelin Balogh, Katharina Kaufmann, Johanna Ertl und Bgm. Christoph Prinz. © W. Predota

BAD VÖSLAU. – Vier Schülerinnen des BRG Gainfarn haben sich mit der NS-Zeit in Bad Vöslau auseinandergesetzt und mit der Skulptur „Der Träumer“ eine Gedenkstätte der Erinnerung vor dem alten Rathaus geschaffen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

9 Millionen Euro Investition

In der neuen Glasanlage (v.li.): Aufsichtsrat der Ottakringer Getränke AG Sigi Menz, Vöslauer Geschäftsführer Herbert Schlossnikl und Birgit Aichinger, Landesrätin Petra Bohuslav, die beiden Vorstände der Ottakringer Getränke AG Alfred Hudler und Doris Krejcarek, Bürgermeister Christoph Prinz und Bezirkshauptfrau-Stellvertreter Martin Hallbauer. © Vöslauer Mineralwasser GmbH

BAD VÖSLAU. – Vöslauer hat einen wichtigen Meilenstein seiner Nachhaltigkeitsstrategie umgesetzt. Nach intensiver Vorbereitung wurde nun – mehr als 30 Jahre nach der ersten Glasanlage – die komplett erneuerte Glasproduktionsanlage eröffnet. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Ungewöhnliche Tierrettung für die FF Gainfarn

Das Pferd war ins Bachbett gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst aus seiner misslichen Lage befreien. © FF Gainfarn

BAD VÖSLAU. – Vor kurzem wurde die Freiwillige Feuerwehr Gainfarn zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Ein Pferd musste aus einem Bachbett befreit werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Mehr Grün im Betriebsgebiet

Die neu angekauften Grünflächen befinden sich beim Kreisverkehr der Vöslauer AG südlich der Ortsgrenze zu Sooß unweit des Autobahnzubringers.

BAD VÖSLAU. – Gleich mehrere Grünflächen hat der Gemeinderat im Bereich des Kreisverkehrs bei der Vöslauer AG angekauft. Während sich im Grunde alle Fraktionen einig über die Vorteile der Maßnahme waren, kam es zu heftigen Diskussionen über die rechtzeitige Vorlage

23x Gold für Vöslauer Winzer

Im Uhrzeigersinn von oben links: Markus Wertek, Bernd Herzog, Isabella Karner, Franz Dorner, Georg Herzog, Julia Herzog und Reinhard Herzog. © Otto Kühnel

BAD VÖSLAU. – Die Vöslauer Winzer konnten bei der Niederös-terreichischen Landesweinprämierung mit ihrer hohen Weinqualität punkten und wurden dafür mit insgesamt 23 Goldmedaillen belohnt. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Neue Elternberatungsstelle

V. li: Ärztin Tanja Mair, GR Emma Kerper, StR Anita Tretthann, StR Karl Wallner, Jutta Pogats, Maria Haas, Bgm. Christoph Prinz, LR Ulrike Königsberger-Ludwig, GR Robert Sunk, Ärztin Regina Klenk und Nadja Proksch. © H. Nitsche

BAD VÖSLAU. – Vergangenen Freitag wurde die neue Mutter-Elternberatung im Rathaus feierlich eröffnet. Die Bürgerinnen und Bürger zeigten sich begeistert von der neuen Kindergesundheitseinrichtung für 0- bis 6-Jährige: Gleich am Eröffnungstag wurden 12 Untersuchungen durchgeführt. Den gesamten Beitrag finden Sie

Eine Ära geht zu Ende

Eine Visualisierung der neuen Bezirksstelle des Roten Kreuzes an der Autobahnanschlussstelle Kottingbrunn.© kosaplaner

BAD VÖSLAU. – Lange wurde darüber diskutiert, nicht jeder ist damit einverstanden, aber letzten Endes sind sich alle darüber im Klaren, dass es so nicht weitergeht: Die Bezirksstelle Bad Vöslau des Roten Kreuzes kann am bestehenden Standort in der Industriestraße

Schönste Bücher aus Vöslau

V. li.: Johanna Hofleitner vom Passagen Verlag, Nik Thoenen (Grafik), Christian Dolezal von Grasl FairPrint und die Autorin Irini Athanassakis.

BAD VÖSLAU. – Gleich vier „schönste Bücher Österreichs“ wurden von Grasl FairPrint und damit in Bad Vöslau gedruckt. Eines davon, das Werk „Milch/Milk – Gabe, Lust und Verlust“ von Irini Athanassakis wurde sogar mit dem Österreichischen Staatspreis 2018 ausgezeichnet. Den

Gemma Garten schau‘n

Die Zauner Vasen im Vöslauer Schlosspark © Alexander Haiden

BAD VÖSLAU. – Von 14. bis 16. Juni bietet sich die Möglichkeit, besondere Privatgärten in Bad Vöslau zu besichtigen, die sonst den Blicken Neugieriger verborgen bleiben. Parallel zu diesen „Tagen der offenen Gartentür“ gibt es außerdem Spezialführungen durch die Vöslauer

Mutterberatung, aber modern

BAD VÖSLAU. – Nachdem die so genannte Mutterberatung schon vor vielen Jahren aus der Mode gekommen ist, hat man sich in Bad Vöslau dazu entschlossen, ein modernes Format der kostenlosen Beratung für Eltern ins Leben zu rufen. Gestartet wird am

Auf Mobile-Version umschalten