Rubrik: Bad Vöslau/Sooß

Frischer Wind am Eislaufplatz

Manuela Birbamer © Stadtgemeinde Bad Vöslau

BAD VÖSLAU. – Nachdem die bisherigen Pächter in Pension gegangen sind, hat Manuela Birbamer heuer den Bad Vöslauer Eislaufplatz übernommen – und sie hat sich so einige Neuerungen einfallen lassen, um möglichst viele Besucherinnen und Besucher in die Falkstraße zu

Neue Kläranlage in Sooß

Die neue, mechanische Kläranlage ersetzt die alte Teichkläranlage. © Fimberger

SOOSS. – Ein Jahr lang wurde an der neuen Kläranlage in Sooß gebaut, vergangenen Samstag – und damit sogar zwei Monate vor dem Zeitplan – wurde Eröffnung gefeiert. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

„Chance und Gefahr zugleich“ – VÖWI-Obmann Andreas Freisinger über das „Zentrum neu“

VÖWI-Obmann Andreas Freisinger © Doris Mitterer

BAD VÖSLAU. – Mit den Plänen zur neuen Zentrumsgestaltung sind plötzlich viele Fragen rund um das Bad Vöslauer Zentrum wieder ins Licht der Aufmerksamkeit gerückt: Parkplätze, Radwege und Durchzugsverkehr, aber auch Leerstände und Geschäftesterben werden wieder vermehrt diskutiert. Zu all

Wenn’s an’s Löschen geht

© Daniel Wirth

BAD VÖSLAU. – Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau hat ein neues Feuerwehrfahrzeug der Firma Rosenbauer Österreich GmbH. Das Hilfeleistungsfahrzeug der NÖ Baurichtline HLF-2 ersetzt damit das 32 Jahre alte Tanklöschfahrzeug und steht ab sofort im Dienst der Vöslauerinnen

Goisserwiese bleibt Grünland

Die blau hinterlegten Bereiche werden auch in Zukunft Grünland bleiben, versichert der Bürgermeister.

BAD VÖSLAU. – Rund fünf Hektar sind es, die eine Baufirma auf der so genannten „Goisserwiese“ in Gainfarn gekauft hat. Nun sind die Anrainer besorgt, dass dort schon bald Häuser oder Wohnblöcke errichtet werden könnten. Doch die betreffenden Grundstücke sind

Große Pläne für das Schloss Gainfarn

So soll sie aussehen, die neue Musik- und Kunstschule im Gainfarner Schloss. Das Schloss wird generalsaniert, der Konzertsaal wird in einem Zubau untergebracht. Vorgesehen sind auch ein großzügiges Foyer und ein Innenhof. © archipel architekten - Mag. arch. Architekt Johannes Kraus

BAD VÖSLAU. – Es sind mehr als beachtliche Pläne, die die Liste Flammer bei ihrer Jubiläumsfeier für das Schloss Gainfarn präsentiert hat: Die Räumlichkeiten der Musikschule sollen nicht nur renoviert, sondern zu einer mehr als doppelt so großen Musik- und

Ideen & Visionen für die Stadt

Kulturstadtrat Alexander Majewski, Bgm. Christoph Prinz, Baustadtrat Harald Oissner, Sozialstadträtin Anita Tretthann, Finanzstadtrat Thomas Mehlstaub, Wirtschaftsstadtrat Thomas Schneider, Bgm a. D. Alfred Flammer und Vizebgm. Gerhard Sevcik.

BAD VÖSLAU. – „Zukunft.Zusammen.Gestalten“: So lautete das Motto der Jubiläumsveranstaltung zum 35-jährigen Bestehen der Liste Flammer, im Rahmen der auch die Visionen und Vorhaben für die Stadt präsentiert wurden. Die drei Hauptpunkte: Ausbau und Generalsanierung des Gainfarner Schlosses, Sozialprojekte und

Vandalismus im Weingarten

Fünf der sieben Schilder wurden abgeschnitten.

SOOSS. – Vandalen haben den Jubiläumsweingarten verwüstet, der für die neugeborenen Kinder in Sooß angelegt wurde. Der bzw. die Unbekannten haben die angebrachten Schilder abgeschnitten und gestohlen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter

Sommerfrische ist en vogue: Die Sommerbilanz 2019 des Thermalbads liegt vor

BAD VÖSLAU. – Mit einem Rekordtag ist die Sommerfrische Saison im Thermalbad Vöslau beendet worden: Am Sonntag, 29. September, dem letzen Öffnungstag, kamen noch einmal rund 1.200 Sommerfrischler ins Thermalbad, um sich von der Badesaison 2019 zu verabschieden. Den gesamten

Die Gewinner des Selfie-Point Fotowettbewerbs stehen fest

Das Gewinnerfoto © Daniel Höllerbauer

BAD VÖSLAU. – Im August hat die Stadtgemeinde Bad Vöslau zum Fotowettbewerb beim neuen Selfie-Point im Schlosspark aufgerufen. Die Ergebnisse haben die Jury im positiven Sinn überrascht. Nun stehen die Gewinner fest. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Auf Mobile-Version umschalten