Rubrik: Bad Vöslau/Sooß

Aus dem Rahmen fallen: Origineller Fotowettbewerb rund um den Selfie-Point

„Fallen Sie aus dem Rahmen!“ lautet das Motto des Wettbewerbs - das Team der Tourist-Info macht es vor. © Silke Ebster

BAD VÖSLAU. – Lustig, kreativ, spektakulär, schräg, außergewöhnlich: Die Stadtgemeinde Bad Vöslau sucht originelle Fotos von Menschen, die sich selbst oder ihre Familie, Freunde oder Bekannten beim Selfie-Point im Schlosspark gekonnt in Szene setzen. Einsendeschluss ist am 20. September. Den

20 Jahre für die Schwächsten

Unter den prominenten Gästen bei der 20. Geburtstagsfeier der Mobilen Kinderkrankenpflege NÖ auf Burg Liechtenstein fanden sich unter anderen Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Schirmherrin Elisabeth Engstler, Johann Zeiner (Bürgermeister von Maria Enzersdorf) und Bundesrätin Marlene Zeidler-Beck. © MOKI NÖ

BAD VÖSLAU. – Viele kennen die Mobile Kinderkrankenpflege in Niederösterreich. Was viele aber nicht wissen: Der Verein hat seinen Sitz in der Bad Vöslauer Hanuschgasse. Vorige Woche wurde auf Burg Liechtenstein der 20. Geburtstag gefeiert. Den gesamten Beitrag finden Sie

Bad Vöslau ist anders

Der Dienstplan für Bad Vöslau und Sooß: In Bad Vöslau bieten die Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner lückenlosen Wochenend- und Feiertagsdienst.

BAD VÖSLAU. – „Dienst unbesetzt“: So lautet der Hinweis, den man immer öfter in den Listen für die Wochenend- und Feiertagsdienste der Ärztekammer NÖ liest. Von all den Sprengeln, die in das Berichterstattungsgebiet der Badener Zeitung fallen, ist Bad Vöslau

Auf der Straße der Sieger: Schachls Blauer Portugieser ist „Champion du Monde“

V. li.: Manuela Eitler von der Thermenregion Wienerwald, Alexandra Schachl, Harald Schachl, Christine Schachl und Bgm. Christoph Prinz verkosten den „Champion du Monde“.

BAD VÖSLAU. – Der „Blaue Portugieser“ aus Bad Vöslau ist Gold wert: Das hat einmal mehr die internationale Vergleichsweinkost im ungarischen Pécs gezeigt, bei der der „Granat“ Jahrgang 2017 der Familie Schachl zum „Champion du Monde“ gekürt wurde. Den gesamten

Mehr Platz für die Helfer: Ein neuer Zubau für das Feuerwehrhaus Gainfarn

OBI Michael Wallner, Kommandant der FF Gainfarn, vor dem neuen Zubau.

Zwei neue Garagen, ein neuer Schulungsraum, neue Lagerräume und vor allem eine neue Werkstatt: Die Erleichterung darüber, dass der Zubau des Feuerwehrhauses Gainfarn im Sommer fertiggestellt werden konnte, ist dem Kommandanten anzusehen. Am 28. September wird Eröffnung gefeiert. Den gesamten

Verstecktes Baujuwel renoviert

Der „Türkenbrunnen“ vor Beginn der Arbeiten. © archnet GmbH

BAD VÖSLAU. – Die meisten Vöslauer kennen ihn, obwohl er fernab der täglichen Wege liegt: Der so genannte „Türkenbrunnen“ bei Merkenstein wurde vor kurzem gesichert und saniert. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter:

Wo die Eisvögel wohnen

Im Rahmen eines geführten Spaziergangs gab es die Möglichkeit, die „Remise“ von einer neuen Seite zu entdecken

BAD VÖSLAU. – 16 Hektar groß ist die so genannte „Remise“, das wasserreiche Naherholungsgebiet in Bad Vöslau. Vorige Woche gab es die Gelegenheit, die „Remise“ im Rahmen einer sachkundigen Führung zu entdecken. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Eine Spur der Verwüstung

Mindestens sechs Autos wurden mit Heurigenbänken zertrümmert.

BAD VÖSLAU.- Zu einem besonders schweren Fall von Vandalismus ist es von Sonntag auf Montag gekommen: Ein völlig betrunkener 26-jähriger Vöslauer zertrümmerte mindestens sechs Autos und die Sicherheitstür eines Mehrparteienhauses mit Heurigenbänken, die er offenbar vom Stadtfest weggeschleppt hatte. Den

Infrarotgerät gegen Unkraut

Dem Unkraut wird mit Infrarot zu Leibe gerückt! Im Bild (v.l.) Gerald Burger, Bgm. Christoph Prinz, Kurt Nemecek und Hubert Worscha. © Stadtgemeinde Bad Vöslau

BAD VÖSLAU.- Seit einem Monat sind drei neue Helfer auf dem Vöslauer Bauhof im Einsatz: Ein neues Infrarot-Geräte-Trio sorgt nun für die ökologische Unkrautbekämpfung auf den Friedhöfen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter

Bühne frei für das 34. Stadtfest

„The Best of Tina“ als musikalischer Höhepunkt! Foto: Andi Martyka

BAD VÖSLAU. – Am Sonntag, 18. August geht im stimmungsvollen Schlosspark das bereits 34. Stadtfest über die Bühne – einer der unbestrittenen Höhepunkte des Bad Vöslauer Veranstaltungskalenders. Eintritt: freie Spende! Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

Auf Mobile-Version umschalten