Rubrik: Bad Vöslau/Sooß

Postfiliale schließt Pforten

BAD VÖSLAU.- Am 30. August ist der letzte Tag – die Postfiliale in der Wiener Neustädter Straße schließt ihre Pforten. Mit 2. September soll aber bereits ein neuer Postpartner in zentraler Lage eröffnen. Die SPÖ Bad Vöslau präsentiert zur Lösung

„Ich bin pickengeblieben“

Pater Stephan Holpfer vor seinem Herzensprojekt, dem Gedenkort für zu früh verstorbene Kinder in der Stadtpfarrkirche.

BAD VÖSLAU. – Unglaubliche 15 Jahre ist es her, dass Pater Stephan Holpfer aus Matzleinsdorf bei Melk nach Bad Vöslau gekommen ist. Mittlerweile ist er als Stadtpfarrer der Kurstadt nicht mehr wegzudenken. Im Gespräch mit der BZ erzählt er über

Fahrrad-Station am Bahnhof

Eine neue Fahrrad-SelfService-Station wurde am 2. Juli auf dem Bahnhofsvorplatz in Bad Vöslau eröffnet. Im Bild: Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Umweltstadtrat Karl Lielacher, Bürgermeister Christoph Prinz, Alexander Rechberger, Regionalleiter ÖBB-Immobilienmanagement, ÖAMTC-Stützpunktleiter Benjamin Kress und ÖAMTC-Regionalleiter Harald Lokotar. © ÖAMTC

BAD VÖSLAU. – Das Land Niederösterreich, die Stadtgemeinde Bad Vöslau die ÖBB und der ÖAMTC machen es gemeinsam möglich: Der Bahnhof in Bad Vöslau freut sich seit Anfang Juli über eine neue Fahrrad-SelfService-Station. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Pasta, Klöster & wilder Spargel

V. li.: Hans Seewald, Andrea Ebert und Gerlinde und Karl Lielacher bei der Ankunft in Rom vor dem Petersdom.

BAD VÖSLAU. – Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Und wenn einer zu Fuß eine Reise tut, dann hat er noch viel mehr zu erzählen: Von abenteuerlichen Unterkünften, grandiosem Essen und hilfsbereiten Menschen zum Beispiel –

Kunst zum Verweilen

Besonders für Radfahrer wurde der Bad Vöslauer Streckenabschnitt am Wiener Neustädter Kanal attraktiviert. © Andrea Jenny

BAD VÖSLAU. – Wie auch andere Gemeinden beteiligt sich Bad Vöslau an der bis November in Wiener Neustadt laufenden Landesausstellung. Im Zentrum steht auch in Bad Vöslau der Wiener Neustädter Kanal, dem nicht nur eine Sonderausstellung im Stadtmuseum gewidmet ist.

E-Car-Sharing für Bad Vöslau

Am Schlossplatz gibt es bereits eine Stromtankstelle, bald kommt eine weitere samt E-Car-Sharing-Konzept am Badplatz hinzu. © Stadtgemeinde Bad Vöslau

BAD VÖSLAU. – Eine Stromtankstelle mit zwei Ladepunkten wird die Stadtgemeinde in nächster Zeit am Badplatz errichten. Doch im Gegensatz zur bereits bestehenden Stromtankstelle am Schlossplatz wird es bei der neuen Station auch ein E-Car-Sharing-System geben. Den gesamten Beitrag finden

„Der Träumer“ zum Gedenken

Sie alle haben dazu beigetragen, dass das Projekt „Der Träumer“ realisiert werden konnte, allen  voran Heidi Effenberger vom Arbeitskreis Integration, die jungen Künstlerinnen Lilith Zedlacher,  Evelin Balogh, Katharina Kaufmann, Johanna Ertl und Bgm. Christoph Prinz. © W. Predota

BAD VÖSLAU. – Vier Schülerinnen des BRG Gainfarn haben sich mit der NS-Zeit in Bad Vöslau auseinandergesetzt und mit der Skulptur „Der Träumer“ eine Gedenkstätte der Erinnerung vor dem alten Rathaus geschaffen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

9 Millionen Euro Investition

In der neuen Glasanlage (v.li.): Aufsichtsrat der Ottakringer Getränke AG Sigi Menz, Vöslauer Geschäftsführer Herbert Schlossnikl und Birgit Aichinger, Landesrätin Petra Bohuslav, die beiden Vorstände der Ottakringer Getränke AG Alfred Hudler und Doris Krejcarek, Bürgermeister Christoph Prinz und Bezirkshauptfrau-Stellvertreter Martin Hallbauer. © Vöslauer Mineralwasser GmbH

BAD VÖSLAU. – Vöslauer hat einen wichtigen Meilenstein seiner Nachhaltigkeitsstrategie umgesetzt. Nach intensiver Vorbereitung wurde nun – mehr als 30 Jahre nach der ersten Glasanlage – die komplett erneuerte Glasproduktionsanlage eröffnet. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Ungewöhnliche Tierrettung für die FF Gainfarn

Das Pferd war ins Bachbett gestürzt und konnte sich nicht mehr selbst aus seiner misslichen Lage befreien. © FF Gainfarn

BAD VÖSLAU. – Vor kurzem wurde die Freiwillige Feuerwehr Gainfarn zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen: Ein Pferd musste aus einem Bachbett befreit werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Mehr Grün im Betriebsgebiet

Die neu angekauften Grünflächen befinden sich beim Kreisverkehr der Vöslauer AG südlich der Ortsgrenze zu Sooß unweit des Autobahnzubringers.

BAD VÖSLAU. – Gleich mehrere Grünflächen hat der Gemeinderat im Bereich des Kreisverkehrs bei der Vöslauer AG angekauft. Während sich im Grunde alle Fraktionen einig über die Vorteile der Maßnahme waren, kam es zu heftigen Diskussionen über die rechtzeitige Vorlage

Auf Mobile-Version umschalten