Rubrik: Baden

Baden nimmt sich stiller Örtchen an

Diskussionen rund um die öffentlichen Toilettenanlagen in Baden flammen regelmäßig, meist zu Beginn der Tourismussaison, auf. Zuletzt ist wieder das WC am Brusattiplatz wegen seines Gestankes heftig in die Kritik geraten. Jetzt startet die Stadt eine große WC-Offensive. Den gesamten

Land verbietet Ölheizungen

Niederösterreich macht jetzt ernst mit einer sauberen, erneuerbaren und nachhaltigen Energiezukunft.  Gemeinsam mit Experten wurde ein NÖ Klima- und Energiefahrplan 2020 bis 2030 ausgearbeitet. Betroffen sind bereits seit heuer Häuslbauer, die keine Ölheizungen mehr einplanen dürfen. In Baden gibt es

Ein Vorbild bei Nachhaltigkeit

Die Radinfrastruktur beim Bahnhof ist eines der Puzzlesteine, mit denen Baden bei der Fachjury punkten konnte. Im September macht die NÖ Nachhaltigkeitstour Station in Baden.Foto: Ringhofer

Die Stadt Baden wurde von einer Fachjury als eine von 17 herausragenden Einrichtungen im Bereich Nachhaltigkeit ausgewählt. Beim Wettbewerb „17undWir“ des Klimabündnis NÖ gab es über 50 Einreichungen. Beurteilt wurde die Umsetzung der UN Ziele für nachhaltige Entwicklung. Den gesamten

Medaillenregen für Winzer

Die Badener Winzer haben allen Grund zur Freude: Bei „Best of Thermenregion“ heimsten sie einen Sortensieg und 23 Mal Gold ein. Seit der NÖ Landesweinprämierung dürfen sie außerdem 21 Goldmedaillen ihr Eigen nennen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Eines der ältesten Familienunternehmen Badens

Von seiten der Wirtschaftskammer Bezirksstelle Baden gratulierten Sabine Wolfram (links) und Leiter Andreas Marquardt (rechts außen) Anton Schilcher senior, Elsa Schilcher, Anton Schilcher VI. mit Tochter Flora und Nina Bauer-Schilcher zum stolzen Firmenjubiläum. Foto: z.V.g.

Ein stolzes Jubiläum feierte kürzlich das Familienunternehmen Schilcher mit Sitz in der Antonsgasse. Im Jahr 1869 begann Anton Schilcher I. dort als Seifensieder. Mittlerweile führt Anton VI. das Geschäft, dass sich auf Raumausstattung und Bodenbeläge spezialisiert hat. Den gesamten Beitrag

Wirtschaft fühlt sich gefrotzelt

Vor kurzem wurde den Badener Unternehmern ein Schreiben zugestellt, in dem sie erfuhren, dass die Poller ab 3. Juni in Betrieb sein werden. Quasi ganz nebenbei wurde ihnen auch mitgeteilt, dass ab dann die Lieferzeit am Nachmittag wegfällt. Bei der

21 Sortensieger zeigen Vielfalt

So viele Einreichungen wie noch nie: Mehr als 900 Weine wurden bei der Prämierungsweinkost der Thermenregion blind verkostet und bewertet. Mit Weinen aus 21 verschiedenen Kategorien stellt die Thermenregion ihre große Vielfalt eindrucksvoll unter Beweis. Den gesamten Beitrag finden Sie

Neue „Spielplätze“ für Hunde

Bgm. Stefan Szirucsek, GR Helmut Hofer-Gruber und VzBgm. Helga Krismer beim Lokalaugenschein am Grundstück, das von der Familie Doblhoff-Dier dankenswerterweise zu guten Konditionen für die neue Hundezone zur Verfügung gestellt wurde. Foto: PSB

In der Vorwoche haben wir über eine neue Hunde-Plattform berichtet, die von drei Gemeinderätinnen ins Leben gerufen wurde. Unter anderem wurde die Schaffung einer eingezäunten Hundezone gefordert. Dem Vernehmen nach, sind aber bereits zwei derartige Zonen in Planung. Den gesamten

Kinder lernen ihre Stadt kennen

Viele Gratulanten kamen zum 10. Geburtstag des Projektes. V.l.: Ulrike Scholda (Leiterin der Abt.Museen), Kultur-StR Hans Hornyik, Imma Vilalta, Bürgermeister Stefan Szirucsek, LAbg. Bgm. Christoph Kainz, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner, Vizebürgermeisterin Helga Krismer sowie Otto Wolkerstorfer (Leiter Bildungsreferat Baden). Foto: PSB

Regelmäßig bestreiten Kindergartengruppen eine von sechs Themenführungen im Rahmen derer sie viel über Baden erfahren. Der 10. Geburtstag dieses Projektes „Lerne Baden kennen“ wurde kürzlich im Rahmen eines Symposions mit Erinnerungsberichten und wissenschaftlichen Statements gefeiert. Den gesamten Beitrag finden Sie

Strandbad ist Raucherparadies

Seit 2015 gilt in Wiener „Familienbädern“ generelles Rauchverbot. In 17 weiteren Bädern gibt es Verbote in Bereichen, die vorwiegend von Kindern genutzt werden. Auch an immer mehr Badestränden gilt bereits Rauchverbot. Nicht so im Badener Strandbad, wo im Freien überall

Auf Mobile-Version umschalten