Rubrik: Baden

Das “Show Boat” legt ab

MLakner_c_ChristianHusar

„Show Boat“ ist ein Meilenstein in der Musical-Geschichte und Wegbereiter des Goldenen Broadway Musicals – für ein relativ kleines Theater wie Baden technisch und vom Personalaufwand nicht leicht zu stemmen. Der BZ erzählt Intendant Michael Lakner, wie seine Inszenierung mit

Riesenerfolg für Badener Regisseur

Ein gut eingespieltes Team, sowohl im privaten als auch im beruflichen Leben. Anita Ladkani ist in der gemeinsamen Firma als Produzentin tätig. Foto: z.V.g.

Auf den ersten Blick scheint das Thema, dessen sich Richard Ladkani in seiner jüngsten Dokumentation „Sea of Shadows“ angenommen hat, eher banal. Schließlich geht es nur um die Jagd nach einem Fisch. Dieser ist allerdings so wertvoll, dass die Rücksichtslosigkeit

Sicherheit an der BH ein Thema

Der Mord am Leiter der Sozialabteilung an der BH in Dornbirn hat nicht nur in Vorarlberg zu einer Diskussion rund um die Sicherheit an den Bezirkshauptmannschaften gesorgt. Während in Vorarlberg jetzt Sicherheitsschleusen zum Einsatz kommen, wird das Konzept in NÖ

Wenig Interesse am Thema Verkehr

Im Vorjahr sorgten einige bauliche Maßnahmen auf Badener Straßen für einiges Unverständnis. Auf Antrag von GR Wolfgang Pristou wurden nun Bau- und Verkehrsausschuss eingeladen, sich im Beisein der Experten selbst ein Bild zu machen. Das Interesse daran war aber sehr

Tipps für ein nachhaltiges Leben in Baden

Nachhaltigkeit ist bei den Chens Familiensache. Gemeinsam mit ihren Sohn Florian hat Heidrun Chen die Website www.nachhaltig-in-baden.com ins Leben gerufen. Foto: zVg.

Nachhaltigkeit ist bei Familie Chen aus Baden gelebter Alltag. Für all jene, denen Klima- und Umweltschutz ebenfalls ein Anliegen ist, haben Heidrun und Florian Chen die Website nachhaltig-in-baden.com ins Leben gerufen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe

Parkdeck wird im Winter nicht geräumt

Insgesamt stehen im Parkhaus beim Spital vier Etagen zur Verfügung. Sobald es eisig wird oder schneit, wird das oberste Geschoss aber gesperrt, womit rund 130 Stellplätze auf einen Schlag wegfallen. Vor allem wenn in der Veranstaltungshalle Hochbetrieb herrscht, wird die

„Das ist doch kein Stadtwappen“

Als „Erfinder“ der Fünftagewoche hat sich der ehemalige HAK-Direktor Erich Müller sowohl beim Lehrkörper als auch den Schülern viele Freunde gemacht. Jetzt tritt er für das historische Badener Stadtwappen (rechts) ein, das seiner Meinung nach, in der Form, in der es jetzt nur mehr stilisiert dargestellt wird (siehe links), gar nicht mehr erkennbar ist.  Foto: RaDi

Im Zuge des Markenbildungsprozesses hat auch die Darstellung des Badener Stadtwappens einen Relaunch erfahren. Die beiden Badenden im Trog sind auf der stilisierten Darstellung tatsächlich kaum mehr erkennbar. Erich Müller meint sogar, dass dies mit einem Wappen nichts mehr zu

Absolutes Rekordjahr für Rotes Kreuz Baden

Der Bezirksstellenleiter des Roten Kreuz Baden, Gernot Grünwald ( Bildmitte) und sein Team konnten sich im Vorjahr über mangelnde Arbeit wahrlich nicht beklagen. Foto: z.V.g.

Über 32.000 Mal wurde das Rote Kreuz Baden im Vorjahr zu Einsätzen und Krankentransporten alarmiert – so oft wie noch nie zuvor. Und auch sonst war es ein Jahr der Rekorde. Nicht nur der Rettungsdienst wächst, auch die Nachfrage an

Kampf um Eislaufplatz geht weiter

Gemeinderat Peter Koczan (links) und Stadtrat Jowi Trenner wollen sich mit der ablehnenden Haltung der Stadtregierung nicht abfinden. Bei ihrer Initiative dürfen sie sich über prominente Unterstützung durch die Olympiasiegerin im Eisschnelllauf, Emese Hunyady freuen. Foto: z.V.g.

Wie schon Ende des Vorjahres berichtet, hatte der Gemeinderat einen Antrag der Bürgerliste, über einen Eislaufplatz auch nur zu reden, mehrheitlich abgelehnt. Damit möchte sich „wir badener“ aber nicht abfinden. Mit prominenter Rückendeckung wird nun eine Initiative gestartet. Den gesamten

Streiten will gelernt sein

Tobias Habeck geht von Berufswegen keinem Streit aus dem Weg. Ganz im Gegenteil, mit seinem Unternehmen KonKom löst er teure Konflikte.

In vielen Unternehmen gibt es Konflikte, die oft nur auf persönliche Befindlichkeiten zurückzuführen sind.  Aber gleichgültig warum Konflikte schwelen, haben sie eines gemein, sie kosten den Betrieben sehr viel Geld. Der Badener Tobias Habeck hat sich auf das Beilegen dieser

Auf Mobile-Version umschalten