Rubrik: Baden

Hunde gehören an die Leine

In den letzten drei Wochen wurden in der Haidfofsiedlung unweit des Reitstalles Kibitzhof drei schrecklich zugerichtete und verendete Rehkitze gefunden. Der Badener Jagdleiter Johann Gunhold appelliert an die Hundehalter, ihre vierbeinigen Begleiter unbedingt anzuleinen.Foto: z.V.g.

Die jüngsten Funde gerissener Rehkitze nimmt Jagdleiter Johann Gunhold wieder einmal zum Anlass, an die Hundehalter zu appellieren, ihre vierbeinigen Begleiter anzuleinen. Vor allem Jungtiere hätten so gut wie keine Chance gegen freilaufende, hetzende Hunde. Den gesamten Beitrag finden Sie

„Verkehrshölle Helenental“

Die Thematik rund um den Verkehr im Helenental ist nicht neu. Jahrelang hatte eine Initiative gegen Lärm und Tempobolzer gekämpft und schließlich Erfolg gehabt. Jetzt meldet sich wieder ein Anrainer zu Wort, der fordert sowohl Radfahrern als auch dem Schwerverkehr

Projekt Seerosenteich und Bienenburg startet

Eigentlich hätte das Projekt, dass von den Bürgern in einer Befragung Vorrang erhielt, schon im heurigen Frühjahr realisiert werden sollen. Das Fotofestival nahm aber alle Ressourcen des Stadtgartens in Anspruch. Jetzt haben die Arbeiten begonnen. Sie sorgen aber auch für

„Badener Frühstück“ kam gut an

Viele Badener Unternehmer nutzten die Gelegenheit, sich beim ersten „Badener Frühstück“ Information aus erster Hand zu holen. Die Treffen finden ab nun von 7.30 bis 9 Uhr jeden ersten Mittwoch im Monat statt. Foto: RaDi

Zum ersten Man lud der Verein Stadtmarkting vergangenen Mittwoch zum „Badener Frühstück“ in das Hotel at the Park. Der Bürgermeister stand dabei den zahlreich anwesenden Unternehmern zu Themen wie Fotofestival, Advent oder diversen Bauprojekten Rede und Antwort. Den gesamten Beitrag

Nur für versierte Kletterer

Nachdem die Helenenstraße durch den Rückbau nun um einiges schmäler wurde, befinden sich die Fußgänger, die zwangsläufig die Straße benützen müssen, in ständiger Gefahr. Foto: RaDi

Im Zuge der baulichen Veränderungen der Helenenstraße werden auch die Gehsteige zu beiden Seiten neu angelegt. Das freut auch die Anrainer. Weniger erfreut sind sie aber über die Tatsache, dass dies auf beiden Seiten gleichzeitig erfolgt. Wer auf Rollstuhl oder

Filmstadt Baden produziert „Am anderen Ufer“

Die letzte Klappe zum Spielfilm „Am anderen Ufer“ fiel Ende September am Badener Hauptplatz.

„Und Action…“,  lautete das Kommando kürzlich am Hauptplatz Baden. Unter der Regie von Frederik Füssel fanden in Baden die letzten Dreharbeiten zum Film „Am anderen Ufer“statt. Produziert wird das Drama von der Filmstadt Baden. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Fidelios Rückkehr nach Baden

Michael Lakner__Fidelio__ ©robert eipeldauer-2170

Nach 96 Jahren wird Beethovens Oper „Fidelio“ erstmals wieder im Stadttheater Baden aufgeführt. Intendant Michael Lakner inszeniert die Spieloper selbst. Wie er „seinen Fidelio“ sieht und warum die Oper so lange nicht in Baden gespielt wurde, erläutert er im Gespräch

Frische Luft fürs Stadtheater

Das es nicht nur an heißen Sommertagen, sondern auch im Winter nicht allzu gut um das Klima im Stadttheater bestellt ist, davon wissen vor allem Stammgäste ein Lied zu singen. Sie sind es auch, die nun im Rahmen einer Fundraising

Krismer initiiert Volksbegehren

Groß war die Spannung unter den anwesenden Medienvetretern, als Helga Krismer in der Vorwoche im Wiener Palmenhaus zur Pressekonferenz lud. Schließlich war die Bombe mit der Verlautbarung, ein Volksbegehren zu initiieren doch etwas kleiner als erwartet. Den gesamten Beitrag finden

Keine Freude mit Betriebsgebiet

Bis zu 12 Schwerfahrzeuge stehen regelmäßig von Freitag oder Samstag bis Montag mit meist laufenden Dieselmotoren, die dafür sorgen, dass die Waren bis zu ihrer Entladung gekühlt bleiben. Foto: z.V.g.

Vor zwei Wochen haben wir über ein geplantes Wohnbauprojekt am Haidhof berichtet. Die Badener Stadtverantwortlichen halten davon aber nichts. Sie möchten das Areal als Betriebsgebiet erhalten. Nun meldet sich ein Anrainer zu Wort, der bereits seit Jahren vergeblich gegen Motorenlärm

Auf Mobile-Version umschalten