“Leichte Muse ist nicht leicht”

Schmeckenbecher_Portrait

Jochen Schmeckenbecher ist ein anerkannter Interpret des Alberich in Richard Wagners „Ring“. Sein Repertoire reicht vom Barock bis zur Moderne – und zur Operette. Im Gespräch erzählt er wie er nach Baden und zur Operette kam und wie er „seinen“ Oberst Ollendorf im „Bettelstudent“ sieht.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

“Leichte Muse ist nicht leicht”
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten