Rubrik: Kultur

Der König, das Rumpelstilzchen

Patricia Nessy als Anna Leonowens, Ann Mandrella als Lady Thiang, Darius Merstein-MacLeod als König von Siam, Artur Ortens als Kralahome (v.li.) und Ensemble. © R. Eipeldauer

Es ist eine bunte und stimmungsvolle Inszenierung des Musicals „Der König und ich“, die am Samstag Premiere am Stadttheater feierte. Die Geschichte in ihrer ganzen Komplexität bleibt aber trotz der langen Vorstellungsdauer teilweise ein wenig auf der Strecke. Den gesamten

Der Zauber des Anfangs: „Tritonus“ präsentiert 10 Ouvertüren von Mozart bis Bernstein

Dirigent Norbert Pfafflmeyer © Christian Schörg

Die Premiere – wenn man so will – war im Jahr 2009: Damals gab es das erste Konzert aus der „Tritonus“-Reihe, bei dem ausschließlich unterschiedlichste Ouvertüren auf dem Programm standen – und es war einer der größten Erfolge der gesamten

Kunst, Kaffee & Kreativität

(c) z.V.g.

NEU ab Februar 2020: KUNSTSALON Kunst, Kaffee & Kreativität Jeden 3. Sonntag im Monat, 10.00–12.00 Uhr Einst war der Spiegelsaal des Arnulf Rainer Museums gesellschaftlicher Treffpunkt von Badens Kurgästen. Heute wird dieser historische Raum einmal im Monat zu einem Kunstsalon,

„Shall we dance?“

Darius Merstein-MacLeod als König von Siam und Patricia Nessy als Anna Leonowens. © Lukas Beck

Es ist kein romantisches Orientbild, das Regisseur Leonard  Prinsloo im Musical „Der König und ich“ präsentieren will. Am kommenden Samstag feiert Rodgers’ und Hammersteins Musical-Meisterwerk Premiere am Stadttheater. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

Der verlogene Heurige

Karl Markovics © C. Newman

Geschichten vom Essen, Trinken und Schlechtsein: Unter diesem Motto ist Karl Markovics gemeinsam mit den Oberösterreichischen Concert-Schrammeln am 27. Februar zu Gast im Badener Cinema Paradiso. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

„Exotik ja, aber ohne Kitschlade“

Monika Biegler © Simon Fröhlich

Ab 15. Februar ist im Stadttheater Rodgers’ und Hammersteins Musical-Meisterwerk „Der König und ich“ zu sehen – eine Geschichte rund um eine britische Erzieherin, die das Leben am Hof des Königs von Siam mit ihren westlichen Ansichten gewaltig durcheinanderwirbelt. Ausstatterin

Der Spaziergänger: Ausstellung von Anton Wichtl zum 100. Geburtstag

Heuer wäre der Badener Künstler Anton Wichtl 100 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums zeigt die Stadtgemeinde Gemälde und Zeichnungen des Archtitekten, Malers, Zeichners und Dichters. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter

Beethoven ohne Scheuklappen

Festivalgründerin Dorothy Khadem-Missagh © Shirley Suarez

„Beethoven-Frühling“ wird es heißen, das brandneue Festival, das von der jungen Badener Pianistin Dorothy Khadem-Missagh ins Leben gerufen wurde. Die Präsentation in der Vorwoche ist auf breites mediales Interesse gestoßen. Khadem-Missagh will mit ihrem jungen Team am Beginn des heurigen

„Nur ein Walzer muss es sein…“

Beim Walzer wird aus der Pflicht- eine Liebesbeziehung: Kondja Gül (Ivana Zdravkova) und  Achmed Bey (Sebastian Reinthaller). © R. Eipeldauer

Leo Fall, einer der bedeutendsten Komponisten der „Silbernen Operettenära“, wurde erst mit späteren Werken wie „Die Rose von Stambul“ weltweit bekannt. Thomas Smolej inszenierte die Operette humorvoll und mit sanft angepassten Dialogen. Über alldem „schweben“ Leo Falls zeitlose Melodien. Den

Tribute für eine „Grande Dame“

Die Bühne Baden feiert im Rahmen ihres Faschingskonzerts am 25. Februar Dagmar Koller, die Grande Dame des Musicals und der Operette. Ursprünglich hätte das Faschingskonzert eine Würdigung Heinrich Streckers sein sollen. Intendant Michael Lakner erklärt, wie es zur doch recht

Auf Mobile-Version umschalten