Rubrik: Sport

7-Tore-Vorsprung vergeben

HANDBALL. – Gegen Titelaspiranten Leoben lag der Vöslauer HC lange auf Siegeskurs und kurzzeitig sogar mit sieben Punkten voran. Am Ende holte man aber doch nur einen Punkt, der sich angesichts der Leistung aber fast wie ein Sieg anfühlt. Den

Badener als Wiener Landesmeister

Die Badener Delegation in Wien: Lora Baholli, Xavier Göss, Katharina Rechberger und Elisa Baholli, dahinter von links TKD-Wettkampftrainer Martin Achaz, Moritz Kautz, Jonas Janzen, Tobias Kasparek, Kampfrichterin und Starterin Zsuzsanna Kasparek.Foto: z.V.g.

TAEKWONDO. – Auf einer wahren Erfolgswelle ritten die Sportler von Taekwondo Baden bei den offenen Wiener Landesmeisterschaften in Brigittenau und kürten sich zum zweitbesten Verein des Wettbewerbs. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter

Großen Favoriten geschlagen

(c) z.V.g.

TISCHTENNIS. – Nachdem der Badener AC Tischtennis beim Bundesliga-Opening noch unter den eigenen Erwartungen geblieben war  – und mit Rang vier keine Bonuspunkte für die Meisterschaft erobert hatte – sorgte man in der ersten offiziellen Runde gleich für die große

Spannendes Remis im Derby

HANDBALL. – Keinen Sieg gab es in der „englischen Derby-Woche“ für den Vöslauer HC. Zuerst musste man sich in Korneuburg nach vergeblicher Aufholjagd geschlagen geben, dann gab es gegen Hollabrunn ein spannendes Remis. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

Erste Niederlage, die aber klar

Meleschnig & Co fanden in in der Steiermark kein Gegenmittel gegen Trofaiach und mussten die erste Saisonniederlage hinnehmen. Foto: z.V.g.Foto

HANDBALL. – Nach drei Siegen in Serie musste der Vöslauer HC am Wochenende die erste Niederlage in der Spusu Challenge hinnehmen. Mit eher schwachen Leistungen kam man in Trofaiach mit 29:42 unter die Räder. Den gesamten Beitrag finden Sie in

Triumph für „Mr. Zuchtrennsieger“

Im 27. Großen Badender Zukunfts-Preis siegte Samuel mit seinem Trainer Franz Konlechner knapp vor Heck M Eck (Josef Sparber) und Musica Venus (Johann Lichtenwörther).  Foto: E.Risavy

PFERDESPORT. -  Einmal noch öffnete der Badener Trabrennverein am vergangenen Sonntag für seine Fans die Pforten. Und das mit einem tollen Programm. Massenbesuch von Anfang bis zum Schluss der Veranstaltung sorgten für eine begeisternde „Wiesn-Stimmung“, ein Gesamtumsatz von knapp 63.000

Die Rekorde purzelten nur so

Radmarathon-Gesamtsieger mit neuem Streckenrekord: Christoph Soukup mit Tochter und Agnes Kittel.Foto: R.Mirau

LAUFEN/RADFAHREN. – Mit rund 1.500 Teilnehmern am Sonntag waren so viele Läufer und Radfahrer am Start, wie noch nie zuvor beim „Velo/Run presented by Autohaus Bierbaum & Raiffeisenbank Baden“. Auch die Siegeszeiten sind mehr als beeindruckend: von 33:02 für die

Vöslauer Erfolgslauf geht weiter

Mit zehn Treffern war Muck erneut Vöslaus gefährlichste Waffe im Angriff.Foto: z.V.g.

HANDBALL. – Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel bleibt der Vöslauer HC das Sensationsteam der Spusu-Challenge und Tabellenführer. Die Thermalstädter drehten dabei einen 10:13-Pausenrückstand noch in einen Sieg. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im

„Niveau war echt der Hammer“

TRIATHLON. – Mit Martin Leirer, Thomas Gugler und Alex Hajszan konnten sich gleich drei Athleten aus dem Bezirk für die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in Nizza qualifizieren. In dem international starken Starterfeld befand sich Leirer lange Zeit sogar auf Kurs Richtung

Es „mayerte“ gewaltig in Baden

So sehen Sieger aus! Beim Doppelsitzerrennen am „Traiskirchen-Tag“ feierte das Gespann Super Aric mit Karl Höbart (stehend) und Beifahrerin GR Karin Blum einen überlegenen Triumph.Foto: Schörg

PFERDESPORT. – Am vorletzten Renntag der heurigen so tollen Sommersaison des Badener Trabrennvereins hatte man erneut Wetterglück, Massenbesuch und ein Umsatz von knapp 70.000 Euro waren die erfreuliche Bilanz. Diesmal lautete das Motto „Traiskirchen zu Gast“ inkl. des schon traditionellen

Auf Mobile-Version umschalten