Opposition sieht große Versäumnisse bei Liste Flammer

V. li.: Ernst Tiefengraber (Grüne), Karl Wallner (SPÖ), Peter Gerstner (FPÖ), Katrin Herzog Fürlinger und Karl Lielacher (ÖVP).

BAD VÖSLAU. – Üblicherweise drehen sich Pressekonferenzen um aktuelle Themen, um anstehende Projekte oder um konkrete Vorhaben. Umso ungewöhnlicher war jene Pressekonferenz der Vöslauer Oppositionsparteien am vergangenen Montag, ging es doch genau um jene Dinge, die in den letzten 35 Jahren nicht passiert sind.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Opposition sieht große Versäumnisse bei Liste Flammer
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten