Neuer Standort für drei Schulen

Zur Zeit sind hier im ehemaligen Landespflegeheim in der Wienerstraße noch unbegleitete, jugendliche Flüchtlinge untergebracht. Diese Baukörper werden abgerissen und zum Teil durch Neubauten ersetzt. Foto: RaDi

Die Allgemeine Sonderschule in der Hildegardgasse platzt aus allen Nähten und die Neue Mittelschule in der Pelzgasse hat ihren baulichen und räumlichen Zenit bereits vor langer Zeit überschritten. Nicht viel besser ist es um die HLA bestellt, die auf zwei räumlich getrennte Areale aufgeteilt ist. Im neuen Schul- und Freizeitcampus werden alle drei Schulen eine neue , hochmoderne Heimat finden.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Neuer Standort für drei Schulen
1 votes, 5.00 avg (87% score)

Auf Mobile-Version umschalten