Ein Skandal, der keiner ist

Die Zahlen, die von der Statistik Austria verwendet wurden, basieren auf einem fehlerhaften EDV-System. V.l.: Bgm. Stefan Szirucsek, Pressechefin Susanne Kollerics und Toursimusdirektor Klaus Lorenz.

Mittels schriftlicher Aussendung fordert die Bürgerliste „wir badener“ ein sofortiges „Aus“ für das Fotofestival. Begründet wird das mit rückläufigen Nächtigungszahlen, die man der Statistik Austria entnommen hätte. Tatsächlich konnte aber wieder eine Steigerung erzielt werden.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Ein Skandal, der keiner ist
1 votes, 5.00 avg (87% score)

Auf Mobile-Version umschalten