Heiter trifft wolkig: Ein berührendes Konzert aus der „Tritonus“-Reihe

Die beiden Solisten Katerina Englichová (Harfe) und Petr Pomkla (Flöte) mit Dirigent Norbert Pfafflmeyer. © Christian Schörg

Sanfte Klänge und eine in ihrer Tiefe fast schon tragische Komposition bekam das Publikum beim Tritonus-Konzert am vergangenen Samstag zu hören: Auf Mozarts Konzert für Flöte und Harfe folgte Johannes Brahms‘ Symphonie Nr. 1.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Heiter trifft wolkig: Ein berührendes Konzert aus der „Tritonus“-Reihe
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten