Eine Spur der Verwüstung

Mindestens sechs Autos wurden mit Heurigenbänken zertrümmert.

BAD VÖSLAU.- Zu einem besonders schweren Fall von Vandalismus ist es von Sonntag auf Montag gekommen: Ein völlig betrunkener 26-jähriger Vöslauer zertrümmerte mindestens sechs Autos und die Sicherheitstür eines Mehrparteienhauses mit Heurigenbänken, die er offenbar vom Stadtfest weggeschleppt hatte.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter: www.kiosk.at

Eine Spur der Verwüstung
2 votes, 4.00 avg (78% score)

Auf Mobile-Version umschalten