„Wir san alle a bissl da Herr Karl“

Verena Doublier und Sebastian Radon sind „Wiener Blond“ © Wiener Blond

„Quasi“ wurde er liebevoll im ganzen Land genannt, und er war vor allem ein Stachel im Fleisch der spießbürgerlichen Nachkriegszeit: Bis heute gilt Helmut Qualtinger als Verkörperung der österreichischen Seele. Am 23. August gastiert das Landestheater Niederösterreich mit „Quasi Jedermann“ im Stadttheater – einer musikalischen Hommage an den Schriftsteller, Schauspieler, Kabarettisten und „Menschenimitator“, wie Qualtinger sich selbst bezeichnete. Mit dabei ist auch das Wienerlied-Beatbox-Duo „Wiener Blond“. Wir haben mit Verena Doublier von „Wiener Blond“ über dieses außergewöhnliche Bühnenprojekt gesprochen.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

„Wir san alle a bissl da Herr Karl“
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten