Babler will‘s nochmal wissen

Bgm. Andreas Babler genießt weit über die Stadt hinaus eine hohe Popularität - ein Umstand, der nicht zuletzt auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass er auch vor offener Kritik an der eigenen Partei nicht zurückschreckt. Besonders im Licht der österreichischen Öffentlichkeit stand Babler im Sommer 2015, als er sich klar gegen die Asylpolitik der damaligen Innenministerin Johanna Mikl-Leitner stellte. © Robert Fritz, DERFRITZ

TRAISKIRCHEN. – Er ist landesweiter Vorzugsstimmenkaiser und regiert die SPÖ-Hochburg Traiskirchen, die im Land fast schon wie ein gallisches Dorf anmutet, seit April 2014. Eine Wahl hat Babler bereits mehr als erfolgreich geschlagen, nachdem er das Bürgermeisteramt von seinem Vorgänger Fritz Knotzer übernommen hat. Nun ist fix: Babler stellt sich der Bürger-meisterwahl erneut.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Babler will‘s nochmal wissen
1 votes, 5.00 avg (87% score)

Auf Mobile-Version umschalten