Aufregung um Politik in Schule

Als Abschluss der Europa-Woche für die höheren Schulstufen war der VP-Mandatar und EU-Abgeordnete Lukas Mandl zu Gast im Gymnasium Biondekgasse. Die Schulleitung weist den Vorwurf der Wahlwerbung zurück. Es wären ausschließlich EU-Themen zur Sprache gekommen Foto: BG & BRG Biondekgasse

Bereits im Februar war der ÖVP-Politiker und EU-Abgeordnete Lukas Mandl als Referent im Gymnasium Biondekgasse zu Gast. Nun meldet sich der ehemalige Schulsprecher zu Wort, der meint, dass Parteiveranstaltungen in einer Schule nichts verloren hätten. Die Schulleitung weist die Kritik zurück.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Aufregung um Politik in Schule
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten