Aufholjagd durch den Schnee

Kein bisschen müde. Auch nach einer 300km Woche hat Gerhard Schiemer noch ein Lächeln im Gesicht.Foto:  WoGa

LAUFEN. – Schneefall würde man wohl am wenigsten im April in Kroatien erwarten. Bei den 100 Miles of Istria sorgte eine unerwartete Kaltfront jedoch für teils knietiefen Schnee auf der Strecke. Trotzdem rollte der Bad Vöslauer Gerhard Schiemer das Feld von „hinten“ auf und gewann als Gesamt-Vierter seine Klasse souverän.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Aufholjagd durch den Schnee
1 votes, 5.00 avg (87% score)

Auf Mobile-Version umschalten