März 14, 2019

Pfarrer hält nichts von persönlichem Feiertag

Um alle Österreicher gleichzustellen, hat die Regierung beschlossen, einen persönlichen Feiertag als Ersatz für den Karfreitag einzuführen. Für die Evangelischen ist das aber kein Vorteil, war der Karfreitag für sie doch bislang ein echter Feiertag. Nun geht er zu Kosten ihres Urlaubssaldos. Pfarrer Wieland Curdt spricht von einer Farce.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Pfarrer hält nichts von persönlichem Feiertag
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Comments are closed.

Auf Desktop-Version umschalten