Grausames Lachen

Christoph Wagner-Trenkwitz als „Faust“ .© Baden Media

Eine Geschichte, die nie aus der Mode kommt, in einer zeitgemäßen, dichten Inszenierung: Das ist der Badener „Urfaust“. Wie meinte Intendant und Regisseur Otto Brusatti selbst am Ende der Uraufführung? „So geht‘s zu in der Welt…“

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Grausames Lachen
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten