Kein Wachzimmer in FuZo

Genau 30 Jahre ist es her, da übergab der noch junge Bürgermeister August Breininger ein neues Motorrad an die Stadtpolizei, die ihren Sitz im Rathaus hatte. Rechts im Bild der damalige Leiter der Stadtpolizei, Oberst Walter Freidl und Stadtamtsdirektor Günter Holzapfel. Foto: Archiv

Im Zusammenhang mit mehreren Einbrüchen in der Innenstadt hatte die Bürgerliste ihre Forderung nach einem zusätzlichen Wachzimmer im Rathaus erneuert. Bürgermeister Stefan Szirucsek erteilt dem nun eine Abfuhr. Man würde nur einen Wasserkopf schaffen, der nicht mehr Präsenz brächte.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Kein Wachzimmer in FuZo
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten