Kampf um Fahrkartenschalter

Die Badener SPÖ befürchtet, dass auch die Personenkassa im Badener Bahnhof von den Einsparungsplänen der ÖBB betroffen sein könnte und geschlossen wird. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, sich mit einer Resolution dagegen auszusprechen.  Foto: RaDi

In den letzten Monaten halten sich hartnäckig Gerüchte, wonach die ÖBB plant Personenkassen auf einem Teil der Bahnhöfe zu schließen. SP-Chef Markus Riedmayer befürchtet, dass auch Baden betroffen sein könnte. Sein Antrag, eine Resolution zu beschließen, wurde einstimmig angenommen.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Kampf um Fahrkartenschalter
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten