Einbrecher waren „fleißig“

Kurz vor Weihnachten wurden gleich mehrere Badener Unternehmer von Einbrechern heimgesucht. Zwei Friseure eine Konditorei, ein Blumengeschäft, ein Restaurant, eine Boutique  und ein Juwelier waren betroffen. Während in den meisten Fällen der Sachschaden wesentlich höher war als die Beute, die nur aus wenig Wechselgeld bestand, konnten die Täter beim Juwelier in der Rathausgasse wertvollen Schmuck erbeuten. Dort wurde ebenfalls eine Scheibe mit einem Nothammer eingeschlagen, wobei Blut an den Scherben zurückblieb. Die Fahndung läuft.

Kurz vor Weihnachten wurden innerhalb von zwei Nächten gleich neun Einbrüche bei Badener Unternehmern begangen. Die Beute war gering, der Sachschaden hoch. Die Bürgerliste nimmt dies zum Anlass, um ihre Forderung nach einer Polizeidienststelle im Rathaus zu erneuern.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Einbrecher waren „fleißig“
1 votes, 5.00 avg (87% score)

Auf Mobile-Version umschalten