Monatliches Archiv: Januar 2019

Stadt hilft bei bitterer Kälte

Kältetelefon Traiskirchen

Angesichts der frostigen Temperaturen hat die Stadtgemeinde auch heuer wieder gemeinsam mit dem Arbeiter Samariterbund Traiskirchen-Trumau ein Kältetelefon und eine Notschlafstelle für obdachlose Menschen eingerichtet. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Baden möchte die Kur neu erfinden

Vor fast 20 Jahren hatten einige europäische Kurorte die Idee, sich gemeinsam bei der UNESCO als Weltkulturerbe zu bewerben. Die Zeit verging, einige der ursprünglichen Bewerber, wie Wiesbaden waren gar nicht mehr dabei, als in der Vorwoche  das 5,3 Kilogramm

Hören, wo der Schuh drückt

Bei der Lebenshilfe-Werkstätte in der Gutenbrunner Straße haben die Grünen das Projekt „Ohrwaschl“ in Auftrag gegeben, Herausgekommen sind eindrucksvolle Kunstwerke. Das grüne Ohr des Künstlers Michi König wird das Maskottchen der neuen „Grätzelforen“. V.l.: StR. Andrea Kinzer, VzBgm. Helga Krismer, GR Martina Weissenböck und GR Stefan Eitler. Foto: RaDi

Neben dem „Stadtforum“ und der Veranstaltungsreihe „nachgefragt“ rufen die Badener Grünen nun mit den „Grätzelforum“ ein neues Format ins Leben. Dabei geht es nicht um die großen Themen, sondern vielmehr die kleinen Problemchen des täglichen Lebens. Start ist am 13.

Badner Bahn freut sich über neuen Rekord

Nicht weniger als 12,7 Millionen Fahrgäste waren im Vorjahr mit der Badner Bahn unterwegs. Die Züge legten dabei die 5-fache Entfernung von der Erde zum Mond zurück. Die meister der Fahrgäste nutzten das Angebot, um die tägliche Fahrt zum Arbeitsplatz

Beethovens Flügel auf Reisen

Jetzt wird es ernst mit der Restaurierung von Beethovens Flügel, der die letzten Jahrzehnte im Beethovenhaus vor sich hin döste. Darauf spielen konnte man schon lange nicht mehr, zu schlecht war der Zustand. Das soll sich in den kommenden Monaten

Kaisergattin Ludovica hielt nicht viel vom Kaiserhaus

Die Badener Autorin Gabriele Hasmann wirft in einem ihrer Bücher einen Blick auf die Geheimnisse der Stadt und die Geschichten hinter der Geschichte. In dieser ersten Anekdote widmet sie sich dem Kaiserhaus, das in äußerst schlechtem Zustand war, als es

In Rekordtempo um den See

Schiemers Motto im Burgenland: „Schneller laufen um früher auf dem Ziel-Sofa zu sitzen.“ Mit 9:26 Stunden sorgte der Vöslauer für einen neuen Streckenrekord auf der 120 km-Runde.Foto: z.V.g.

LAUFEN. – 24 Stunden hätten die Läufer und Walker beim „Burgenland Extrem“ Zeit gehabt, um die 120km lange Strecke rund um den Neusiedler See zu bewältigen. Als ein Großteil der Läufer aber erst die Hälfte der Strecke hinter sich hatte,

Perfekter Wettkampf-Einstand

Bettina Pretterkleiber, Carina Bauer, Magdalena Tanzer, Sanda Nagl und Karin Bohusch. 	Fotos: z.V.g.

GEWICHTHEBEN. – Der erst im vorigen Jahr gegründete AK Traiskirchen feierte bei den ASKÖ Landesmeisterschaften einen nahezu perfekten Einstand auf der Wettkampfbühne. Insgesamt 12 Medaillen konnten erobert werden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper

Badens Lerncafé vor dem Aus

Neun Kinder, eine Hauptamtliche und sieben ehrenamtliche Mitarbeiter wären von der Schließung des Lerncafés in der Badener Wassergasse betroffen.Foto: S. Steindl

Die Lerncafés der Caritas, wie jenes in der Badener Wassergasse, haben es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern aus sozial benachteiligten Familien kostenlose Nachhilfe sowie Unterstützung beim Lernen zu geben und ihnen damit das Rüstzeug für bessere Zukunftschancen zu geben. Nun

Kart-Bahn: Opposition erhöht den Druck

LEOBERSDORF. – Im Streit über den möglichen Bau einer Kart-Bahn in Leobersdorf erhöht nun die Opposition den Druck. Sollte es im nächsten Bau-Ausschuss zu keiner Lösung kommen, wird es eine Volksbefragung geben. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen

Auf Mobile-Version umschalten