Historisches Juwel in Flammen

Meterhohe Flammen schlugen Freitagfrüh aus dem zweiten Stock des Kottingbrunner Wasserschlosses. Über 80 Florianis konnten mit vereinten Kräften eine größere Katastrophe verhindern. Foto: FF Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN. – Insgesamt acht Feuerwehren mussten vergangenen Freitag zu einem Brand im historischen Kottingbrunner Wasserschloss anrücken und konnten mit gemeinsamen Kräften Schlimmeres verhindern. Der durch den Brand verursachte Schaden geht in den sechsstelligen Bereich.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Historisches Juwel in Flammen
2 votes, 5.00 avg (91% score)

Auf Mobile-Version umschalten