Monatliches Archiv: Juni 2018

Sehr viel Lärm um sehr wenig Keime

Für die Badener, die gewohnt sind, dass nur erstklassiges Trinkwasser aus ihren Leitungen rinnt, schlug die Nachricht in der Vorwoche ein, wie eine Bombe. In einer Probe waren gesundheitgefährdene Keime entdeckt worden. Ebenso schnell wie diese Nachricht verbreiteten sich auch

Sparkasse feiert 150. Geburtstag

Gleich zwei Tage lang wurde in der Vorwoche der 150. Geburtstag der Badener Sparkasse gebührend gefeiert. Am Donnerstag wurden Mitarbeiter und Festgäste zur abwechslungsreichen Gala ins Casino geladen. Der Freitag stand dann beim großen Fest am Sparkassen-Parkplatz ganz im Zeichen

Festival lockt neue Gäste an

Cafetier Josef Enderlin hat selbst eine große Fläche seines Cafe Ullmann für ein spektakuläres Foto zur Verfügung gestellt. Er ist überzeugt, dass durch das Festival viele neue Gäste nach Baden kommen.

Egal, ob man in der Innenstadt oder im Doblhoffpark unterwegs ist, interessierte Besucher des Fotofestivals begegnen einem auf Schritt und Tritt. Cafetier Josef Enderlin, der viel mit seinen Gästen plaudert, ist überzeugt, dass jetzt Menschen nach Baden kommen, die noch

Baden ist Klimaschutz-Sieger

Am Freitag der Vorwoche fand die Preisverleihung durch den ORF und das Nachhaltigkeitsministerium statt. Moderiert wurde die Feier im Cinema Paradiso Baden von ORF-Wetter-Expertin Christa Kummer und „Hallo okidoki“-Moderator Robert Steiner.  Foto: z.V.g.

Das Klimaschulen-Projekt „Mahlzeit – wir kochen für ein gutes Klima“ hat es geschafft. Die Bewertung der Jury und das Public-Voting haben das Badener Projekt zum Sieger gemacht. Unglaubliche Freude herrscht zum Schulschluss bei allen Beteiligten in der Volksschule Baden-Weikersdorf, dem

Ältester Circus der Welt in Baden

„Hereinspaziert, hereinspaziert“  - Für Christoph Drexler gibt es nichts Schöneres als das Zirkusleben. Noch bis Sonntag, 1. Juli gastiert der Circus Althoff am Badener ASV-Platz. Foto: Johannides

Noch bis Sonntag, 1. Juli bringen die Artisten des Circus Althoff große und kleine Besucher gleichermaßen zum Staunen. Im Zirkuszelt am ASV – Platz heißt es täglich, um 17 Uhr und sonntags auch um 11 Uhr „Manege frei!“. Den gesamten

Skaterplatz in der Zielgerade

Der Kottingbrunner Skaterplatz nimmt langsam Gestalt an. Eine Rückwand für eine der Rampen wurde bereits aufgestellt. Noch diesen Sommer soll der Platz benützbar sein. (c) W.Gams

Der Kottingbrunner Skaterplatz nimmt langsam Gestalt an. Eine Rückwand für eine der Rampen wurde bereits aufgestellt. Noch diesen Sommer soll der Platz benützbar sein. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Die besten „Changemaker“

Klassenvorständin Heidemarie Wimmer-Holzer und die „frechen Beeren“ Carina Hödl, Lisa-Marie Köller, Iadranca Latchici, Lisa-Marie Mark und Lea Wöhrer bei der Preisverleihung.Foto: z.V.g.

Die Schüler der 2ak der HAK Baden überzeugten beim „Changemaker“-Wettbewerb die Rotary-Jury mit ihrem Projekt „Erdbeerwochen“ dermaßen, dass sich sich den Bundessieg holen konnten und nun Österreich im November in Irland vertreten dürfen. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer

„Vertrauensbasis fehlte“

FUSSBALL. – Aufgrund von Unstimmigkeiten mit dem alten Vorstand des Casino Baden AC wechselte die gesamte Damen-Mannschaft der Badener zum ASK Bad Vöslau, wo sie mit offenen Armen aufgenommen wurden. Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder

„Wollen einen zweiten Stern“

Das Organisationsteam rund um Dominik Gschiegl zog erfolgreich Bilanz nach acht Tagen Beachvolleyball im Badener Strandbad - und hat für 2019 eine weitere Aufwertung des Turniers vor.Foto: R. Mirau

BEACHVOLLEYBALL. – Acht Tage lang regierte König Beachvolleyball das Badener Strandbad und faszinierte so rund 20.000 Fans, die hautnah am Geschehen dabei waren. Die Organisatoren möchten sich nicht lange auf dem Erfolg ausruhen und haben bereits Pläne für nächstes Jahr.

Lustige Witwe eröffnet Sommersaison

Die lustige Witwe_23.06

Michael Lakner setzte zur Saisoneröffnung Franz Lehars bekannteste Operette auf das Programm der Sommerarena. Und das nicht zufällig – jährt sich doch heuer Lehars Todestag zum 70. Mal. Mit einem exzellenten Ensemble feierte die Inszenierung von Michael Schilhan eine umjubelte

Auf Mobile-Version umschalten