Baden soll für Pedalritter noch attraktiver werden

Die Radbrücke über die Schwechat, die vor nicht einmal 10 Jahren errichtet wurde, hat sich als nicht sehr alltagstauglich erwiesen. Kinder und ältere Radfahrer haben mit der Steigung ihre liebe Not. Spätestens 2019 sollen hier Verbesserungen durchgeführt werden.

Das Radwegenetz in Baden umfasst schon jetzt rund 20 Kilometer. In den kommenden Jahren soll es nicht nur ausgebaut, sondern zum Teil auch modernisiert werden. Bei der Planung hatten nicht nur Experten des Verkehrskuratoriums sondern auch die Radfahrer selbst ein Wörtchen mitzureden.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

Baden soll für Pedalritter noch attraktiver werden
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten