„Krisenkommunikation der Behörde ist erbärmlich“

Im Zusammenhang mit dem Freitod eines 11-jährigen Flüchtlingsbuben in der Vorwoche meldet sich nun auch Helga Krismer, Vizebürgermeisterin der Stadt Baden und Landessprecherin der Grünen Niederösterreich, zu Wort. Sie spart, so wie einige andere, nicht mit Kritik an den Behörden.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

„Krisenkommunikation der Behörde ist erbärmlich“
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten