WM-Luft geschnuppern

Bei seinem WM-Debut konnte der Vöslauer Jakob Flachberger unter die Top 30 fahren.

MTB-ORIENTEERING.  - Der junge Bad Vöslauer Jakob Flachberger konnte bei der Weltmeisterschaft in Litauen einen Top 30 Platz erzielen. Nach der ersten WM-Luft heißt das große Ziel nun Heim-WM 2018.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at

WM-Luft geschnuppern
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten