Was kommt nach dem Tanz?

Vladimir Malakhov und Michael Kropf

Tanzkarrieren sind kurz – denn man kann diesen Beruf im Gegensatz zu vielen anderen nicht bis ins hohe Alter ausüben. Für viele Tänzerinnen und Tänzer stellt sich dann die unerbittliche Frage: Was nun? Michael Kropf, Ballettchef der Bühne Baden, hat deshalb mit Dance4Dance einen Verein gegründet, der Tänzer auf dem Weg nach der Tanzkarriere begleitet – und zwar mit einem mehr als prominenten Schirmherren: Niemand Geringerer als „Jahrhunderttänzer“ Vladimir Malakhov unterstützt Kropfs Bemühungen.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.


Was kommt nach dem Tanz?
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten