Werbeeinschaltung in der Unterwelt

Yusuf Cöl und Daniel Greabu © Gregor Nesvadba

Mit Jacques Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“ wurde vergangenen Freitag die Sommersaison – zugleich die erste Saison unter Michael Lakner, dem neuen künstlerischen Leiter der Bühne Baden – eröffnet. Nach anfänglichen Längen fand die bunte Parodie auf die Antikenversessenheit und die kleinbürgerliche Scheinidylle zu Witz und Tempo.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.


Werbeeinschaltung in der Unterwelt
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten