„Ja zur zeitgemäßen Bühnensprache“

Repertoirelücken füllen und Programm bieten, das es im naheliegenden Wien nicht gibt: Das ist ein zentrales Anliegen von Michael Lakner, der mit 1. Mai die künstlerische Leitung der Bühne Baden übernimmt. Vorige Woche hat Lakner den Jahresspielplan von Sommer 2017 bis Sommer 2018 präsentiert.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.


„Ja zur zeitgemäßen Bühnensprache“
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Auf Mobile-Version umschalten