Kann denn Liebe Sünde sein?

Artur Ortens, Martin Niedermair, Bettina Mönch und Matthias Kostya mit Mitgliedern des Balletts. © Robert Eipeldauer

Mit viel Humor inszenierte Alexandra Frankmann-Koepp das 1995 am Broadway uraufgeführte Musical. Revueartig präsentiert sie die auch heute noch diskutierten Themen wie die gleichgeschlechtliche Liebe und die Gleichstellung der Frau, mit feinen Pointen, getragen durch ein starkes Ensemble.

Den gesamten Beitrag finden Sie in unserer aktuellen Printausgabe oder im E-Paper unter www.kiosk.at.


Kann denn Liebe Sünde sein?
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten