Mai 28, 2015

Regen trübte Stimmung nicht

BEACHVOLLEYBALL. – Auch in diesem Jahr versprachen die Wetterprognosen für das erste Raiffeisen Beach ’n Air Battle der Saison im Strandbad Baden nichts Gutes. Dennoch trotzten über 100 Beachvolleyballer am Wochenende dem schlechten Wetter und ließen sich die Stimmung nicht vermiesen.

„Großen Respekt und Gratulation an alle Teams, die tapfer durchgehalten haben und sich bei dem Wetter den Spaß am Spiel nicht verderben ließen. Zum Glück hatten wir am zweiten Turniertag mehr trockene Stunden. Es war uns eine große Freude, mit so vielen Spielern die HobbyBeachvolleyballsaison
zu eröffnen“, freut sich Dominik Gschiegl von Veranstalter Vision05 nach dem Turnier am Wochenende im Strandbad. „Dass bei schlechtem Wetter wieder über 70 Teams teilgenommen haben, beweist die Beliebtheit des Events“, so Gschiegl.

Beim Damen-Turnier siegte das Team „YOLO“ (Sabrina Fercher, Bianca Schwarz) vor „Mighty Midgets“ (Nicole Binder, Martina Jürgensen) und „Puravida“ (Yasmin Buchacher, Irina Postnova). Bei den Herren holte sich „Wayne „(Matej Selem, Aleksandar Kamenica) den Sieg, gefolgt von „Er ist zu langsam“ und „Hab ich mir gegönnt“ (David Grom, Dominik Koudela). Die weiteren Ergebnisse:
2 vs. 2 Mixed: 1. „Umpa Lumpa reborn“ (Katharina Klinger, David Haas), 2. „Geheimfavoriten“ (Verena Halmschlager, Stefan Handschmann), 3. „Schlechtwetterbeacher“ (Katrin Krampl, Georg
Plesser)
C-Cup Herren: 1. Rohm/Fischer, 2. Trummer/Wascher, 3. Seiser/ Schwinner
„Wir freuen uns schon auf die beiden Raiffeisen Beach ’n Air Summer Turniere. Da können wir mit einem besseren Wetter und mehr Spielern rechnen. Des Weiteren bieten wir erstmals einen Bier-Herrenbewerb und einen Fun-Mixedbewerb an, welche viel Spaß und Abwechslung versprechen“, meint Nicolas Hold von Vision05.
Die Anmeldung für das nächste Turnier am 27. – 28. Juni ist bereits auf www.beachbattle.at möglich.

Regen trübte Stimmung nicht
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Comments are closed.

Auf Desktop-Version umschalten