Vierter Sieg in Folge

Treffsicher, wie man es von ihm erwartet. Rados Pesic war mit neun Trefferm torgefährlichster Vöslauer.

HANDBALL. – Der Vöslauer HC beschenkte seine Fans im letzten Spiel vor der Weihnachtspause mit dem vierten Sieg in Serie. Die Thermalstädter liegen damit nur noch zwei Punkte hinter Graz. 

Vöslauer HC – WAT Fünfhaus 31 : 30 (14:15)
Vöslau: Maier, Tscherne; Pesic (9), Schuster (5), Abadir (4), Kuhn (3), Simunic (2), Schartel (2), Forsthuber (2), Muck (2), Ginders (1), Amberger (1), Schmidt, Merten.
Spätestens nach dieser Serie können die Vöslauer Handballer behaupten, endgültig in der Bundesliga angekommen zu sein. Im letzten Spiel des Jahres 2014 bezwangen Merten & Co WAT Fünfhaus knapp mit 31:30 und sammelten damit weitere, wichtige Punkte für das Playoff. Die Thermalstädter agierten gegen die Wiener, in deren Reihen einige Akteure von West Wien mitmischen, von Anfang an konsequent und führten bereits nach neun Minuten mit 8:2. „Tolle Bälle wurden erkämpft, im Angriff wurde sicher abgeschlossen“, war Obmann Walter Friedel mit dem Anfangswirbel der Vöslauer zufrieden. Angetrieben von Jochmann, dessen Vater selbst in Vöslau aktiv gewesen war, konnten sich die Wiener jedoch zunehmend besser auf das Spiel der Hausherren einstellen. Drei Minuten vor der Halbzeitpause gelang den Hauptstädtern der Ausgleich und postwendend sogar die Führung zum 14:15, womit es auch in die Pause ging.
Coach Merten fand in der Halbzeit aber scheinbar die passenden Worte, denn im zweiten Durchgang waren die Vöslauer wieder voll da. „Im Tor hielt Maier schwerste Bälle und im Angriff waren Pesic, Schuster und Abadir immer zur Stelle, wenn es Vöslauer Chancen zu verwerten gab“, so Friedel. So konnten die Vöslauer wieder einen komfortablen 29:25-Vorsprung herausspielen, ehe es trotzdem nochmals spannend wurde. Fünfhaus kam bis auf 30:29 heran, ehe Schartel 20 Sekunden vor dem Ende mit dem Treffer zum 31:29 für die Vorentscheidung sorgte.
Die nächste Partie steigt nun am 10. Jänner auswärts bei Tabellenzweiten Ferlach.

Vierter Sieg in Folge
0 votes, 0.00 avg (0% score)

Vario Haus Auszeichnung

Staatliche Auszeichnung für VARIO-HAUS
Die VARIO-BAU Fertighaus GesmbH wurde 1983 gegründet. Unter der Spitzenmarke im Fertighausbau „VARIO-HAUS“ werden Einfamilienhäuser primär als Niedrigstenergie- oder Passivhäuser ... weiterlesen

Anzeige

Auf Mobile-Version umschalten